Samstag, 11. Juni 2011

Bayrische Brotzeit....

....da darf kein Obazda fehlen.
Seit ich diese Rezept gefunden habe, mache ich ihn sehr oft.
 Weil er uns einfach so gut schmeckt. Mit frischem Brot oder Brezn dazu.....mmmmhh
Da brauche ich nichts anderes mehr :)

Bayrischer Obazda

REZEPT

200g Camembert
1EL Butter
200g Frischkäse
1 Zwiebel feingehackt
Salz, Pfeffer, Paprika....

Camembert mit einer Gabel zerdrücken,
Butter und Frischkäse dazu geben
Zwiebel fein hacken und unterrühren
mit Salz, Pfeffer und reichlich Paprika würzen


Tipp: Ich mache den Obazda schon immer in der Früh, dann vermische ich ihn nur grob, durch den Kühlschrank ist alles noch bissl fest. Bis zum Verzehr nicht kühlstellen, dann ist er richtig  cremig und lässt sich auch noch mal schön vermischen. Kalt schmeckt er nicht so gut.

Eure Saskia <3

Kommentare:

  1. Oh ja, liebe Saskia, da darf ein Obazda wirklich nicht fehlen! LECKER :-)

    Ich wünsch dir ein schönes Pfingstwochenende mit viel Sonnenschein.
    Liebste Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Saskia,
    kannst auch etwas milch noch dazu geben so mach ich ihn immer oder aber auch Creme Fresh..
    Ich freu mich schon auf morgen.
    LG Tamara

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!