Sonntag, 17. Juli 2011

Salziges Studentenfutter....



Bei uns ist heute kein schönes Wetter, zwar hat der Tag noch mit viel Sonnenschein begonnen aber der Regen hat sich zum Nachmittag hin durchgesetzt. Also habe ich für
den heutigen Fernsehabend ein salziges Studentenfutter gemacht.
Das Rezept habe ich von der weltbesten Nicki und sie wieder rum hat es von ihrer Mama.
Seit ich es das Erste mal bei ihre gegessen habe...bin ich ihm verfallen ;)

Salziges Studentenfutter alla Nicki

Zutaten:
1 Tüte Mandeln
1 Tüte Haselnüsse
1 Tüte Wallnüsse
1 Tüte Rosinen
2TL Salz, Wasser

Nüsse in eine Schüssel geben, Salz in ein 250ml-Glas geben und mit Wasser auffüllen und zwar nur ganz wenig ( 2 Finger breit).
Salzwasser über den Nüssen verteilen und gut vermischen.
Nüsse auf ein Backblech geben, ohne Backpapier!
 bei 180°C Umluft ca. 15-20 Minuten rösten.

Lauft nicht zu weit vom Backofen weg :) Mir sind sie schonmal angebrannt...sie sind fertig wenn die Nüsse nicht mehr feucht sind und sich Salzränder auf dem Blech gebildet haben.
Zum Schluss nur noch Rosinen dazu geben.

DANKE NICKI FÜR DAS LECKERE REZEPT!!! <3

Eure Saskia



Kommentare:

  1. Bei dem Wetter ist das wohl genau das Richtige!!!Ich mag nur Nüsse und komischerweise auch nie gemischt:-)! Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend, GLG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Für mich bitte einmal ohne Rosinen :-)

    Ich wünsch dir eine schöne neue Woche.
    Viele liebe Sonnengrüße von Sandra

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!