Freitag, 29. Juli 2011

Sprudelbad....




Sprudelbad

200g Natron
100g Zitronensäure
50g Speisestärke
5 EL Speiseöl
20 Tropfen Duftöl

Trockene Zutaten vermengen, Öle dazu geben und alles
vermischen.

Seit wir aus dem Urlaub zurück sind kämpfe ich mit trockener Haut.
Am besten Hilft mir dann wenn ich ins Badewasser Olivenöl gebe.
Leider riecht das nicht so toll. Aber ich hab ja noch mein Rezept
vom Sprudelbad, welches ich schon sehr oft gemacht habe. Sei
es für mich selber, als Geschenk oder Mitbringsel.
Öle sind drin die pflegen und es duftet auch noch total gut.
Und SCHNELL geht es natürlich :)
Zitronensäure?!? Gibt es in der Drogerie bei den Putzsachen, und keine Angst
es ist völlig unbedenklich in Verbindung mit dem Natron.
Öle könnt ihr nehmen was ihr möchtet, ob Olivenöl (gibt einen leichten Grünstich),
Sonnenblumenöl usw. Duftöl nehme ich am liebsten Vanille. Aber natürlich könnt ihr auch alle anderen Sorten nehmen, je nach dem was ihr gerne mögt.
Auch einfärben mit Lebensmittelfarbe geht oder was auch schön ist, getrocknete
Rosenblätter druntermischen. Man kann auch die Masse in Förmchen geben,
mind. 1 Std ins Gefrierfach geben und man hat Badebomben,
aber ich habe damit kein Glück, sie zerfallen immer.
WICHTIG: Luftdicht verschließen!!

Und dann ab in die Wanne mit Euch bei dem Wetter :)
  2-3 EL ins Wasser davon und schon fängt es an zu sprudeln :)

Eure Saskia <3

Kommentare:

  1. Hallo!
    Hab gerade deinen Blog gefunden und beschlossen: ich bleib mal hier!


    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Sakia...
    Danke für deinen netten Comment bei mir... ich stöber jetzt auch mal deine letzten Posts durch. schönes We.

    XXX
    R.

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!