Donnerstag, 22. März 2012

Frühlingsbälle alias Schneebälle....



Schneebälle?!?! Wer braucht schon Schneebälle wenn draußen die Sonne scheint?!
Nein keiner...ich auch nicht :)
Daher haben die kleinen Leckerein ab heute bei mir einen neuen Namen.

Frühlingsbälle

Zutaten:
fertiger Biskuitboden groß
400g Sahne
50g Zucker
2 Sahnesteif
250g Quark
1 Becher Schmand
1 Dose Obst nach Wahl + 1/8l Saft
(ich habe Ananas genommen)
Kokosraspeln

So los gehts :) Den Biskuitboden mit den Händen fein zerbröseln.
Quark und Schmand in einer Schüssel verrühren, Sahne mit Zucker und Sahnsteif steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Obst abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Obst+Saft und Biskuit unter die Quark-Sahne Creme mischen, darauß nun kleine Bälle formen, diese in Kokos welzen und in Muffinförmchen legen. Mindestens noch 2 Stunden kalt stellen und dann genießen :)

Wer nicht soviel mit den Händen manschen möchten dem empfehle ich aus den Boden und den restlichen Zutaten eine Torte zu machen. Die einzelnen Zutaten schmecken zusammen einfach toll, da ist  es doch egal ob Torte oder Bällchen.

Eure Saskia <3


Sind die Waage und die Gewichte nicht toll?!!? Mein Papa hat sie mir geschenkt.
Haltet Euch fest! Er hat alles zusammen für 1EURO!!! gekauft!!
In einem kleinen Gebrauchtwarenladen in Ludwigsburg.

Kommentare:

  1. guten morgen saskia,
    die kleine waage und die gewichte sehen total herzig aus :) da hat dein papa einen guten kauf gemacht :)

    die rezept-idee klingt lecker...fast wie cake pops... :)

    LG und einen sonnigen tag,
    jules

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia,
    da hat Dein Papa aber einen ganz tollen Kauf gemacht. Manchmal hat man eben Glück...
    Die Frühlingsbälle sehen sehr lecker aus und sind auch noch schnell gemacht. Danke, für das Rezept!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  3. Wow, für den Preis??!! Die Schnee-, nein, Frühlingsbälle :-) sehen total lecker aus!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Hi Saskia,

    die waren voll lecker und nochmal lieben dank das du uns welche rüber geschickt hast.

    LG Tamara

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!