Montag, 16. April 2012

Geburtagstorte {Schoko-Erbeere-Vanillepudding}....




So wie versprochen nun die Bilder und das Rezept der Geburtstagstorte meiner Mama.
Sie hatte am Ostersonntag Geburtstag und dort haben wir sie schon verschlungen ;)
Ohne Eigenlob geht es leider nicht ;) Die Torte war soooooooooooo lecker!!
Ein ähnliches Rezept habe ich in einer Zeitschrift gesehen und
 habe es dann ein bissl umgewandelt.
Musste bei mir einfacher und schneller gehen *g*

Schoko-Vanillepudding-Erbeertorte oder so

Zutaten
1 gekaufter Schokobiscuitboden
2 Pck Vanillepuddingpulver
ca. 750g Erbeeren
2 Becher Sahne
2 Sahnesteif
Mandelblättchen

Den Vanillepudding nach Anleitung kochen und abkühlen lassen. Ich habe ihn schon Stunden vorher gekocht damit er wirklich kalt ist und fester wird. Wenn der Pudding soweit ist, 500g Erbeeren klein Würfeln und unter den Pudding heben. Um den Boden einen Tortenring spannen und mit Pudding bestreichen, Boden, Pudding, Boden :)Dann Sahne mit Sahnesteif schlagen und um die Torte schmieren oben drauf die restlichen Erbeeren geben und an dem Rand geröstete Mandelblättchen anbringen ;)LECKER :)))

Warum viel backen wenn es auch so einfach geht ;)?!?!
Eure Saskia <3

Kommentare:

  1. Mensch das klingt toll!!! MMMHHHHH! Dein Blog ist toll, ich mag deine Bilder, deine Ideen und überhaupt. Die Idee mit dem Schmetterling an der Gabel finde ich persönlich oberhammertoll ;o)Gibts da eine Vorlage?
    Liebe Grüße von DANI

    AntwortenLöschen
  2. liebe saskia,
    der schaut sooooo lecker aus...jummie. da bekomm ich hunger!!!
    ich freu mich schon auf die ersten regionalen erdbeeren!!!

    wünsche dir einen schönen tag :)

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Saskia,
    du bist ein echtes Backwunder.
    Deine Rezepte sind echt klasse!
    Ich habe vor kurzem deine Schneebälle ausprobiert.
    Zwar nur mit der Hälfte Menge an Zutaten, aber das macht ja nichts aus. Irgendwie ließen die sich nur sehr schwierig zu Bällen formen. Was könnte ich falsch gemacht haben?
    Geschmeckt haben sie toll, aber ich hatte nach 10 Bällen keine Lust mehr zum Formen, weil ich alles vollgekleckert hatte ;)
    Ganz liebe Grüße D
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja nicht so der Torten-Fan, doch die sieht super aus! So viele Erdbeeren! Da könnt ich bestimmt nicht wiederstehen!
    Auch Deine zwei letzten Posts sind wieder allerliebst. Die Bilder, die Du machst gefallen mir immer sehr!. Leider schaffe ich es nicht immer regelmässig mir alles an zu sehen und zu kommentieren...
    Danke auch für Deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe mich sehr gefreut!
    Liebe Grüsse und einen guten Start in die neue Woche!
    Susann

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebste Saskia,

    die Torte sieht ja köstlich aus! Ich liebe Erdbeeren :)

    Wünsch dir eine schöne Woche.
    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht ja wirklich fantastisch, köstlich und oberlecker aus! Und das ist nicht untertrieben! Mhmm! Ich bekomme echt Hunger!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  7. Ähm...zum Anbeißen leckerli ;o)

    Allerliebste Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Ahhh wie lecker! Zum anbeißen!!
    Die Idee mit der Schmetterlingsgabel find ich lasse! Kann man da einen x-beliebigen nehmen als Vorlage??

    GGLG Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Wow, also ich würde gerne mit dir Torten tauschen :D Und das mit dem gabelschmetterling ist ja eine süße Idee.

    AntwortenLöschen
  10. Suuuuuper lecker Süße und die habe ich auch total verschlafen, Rezept wird sofort abgespeichert und ausprobiert. Warte ich hüpf mal kurz ins Bild, die würde ich auch alleine schaffen und hätte dann mal geschlagene 5 kg mehr auf den Rippen *lach*

    Busserl Rena

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!