Freitag, 20. April 2012

Schoko-Zucchini Muffins....



Ich glaube jetzt verflucht ihr mich :))
Aber ppffff die haben null komma null Kalorien...ich schwöre ;)
Genau deswegen müsst ihr diese Muffins nach backen...ahhhhhhhhhhhhh sie waren so gut!

Ich habe sie neben der Torte von hier, auch zum Geburtstag meiner Mutter gemacht.
Mein Papa hat eine Frucht und Lactose Allergie und somit war es garnicht so einfach ein passendes Rezept zu finde. Er durfte jetzt zwar nicht alle essen aber einer ging schon und somit war mehr für uns übrig :)

Sind die kleinen Fliegenpilze nicht süüüßß???

Schoko Zucchini Muffins

Zutaten

80g Zartbitterschokolade
2 Eier
1 kleine Zucchini
60g Brauner Zucker
80ml Öl
1Pck. Backpulver
2EL gehackte Mandeln

Los gehts :) Zucchini schälen und fein raspeln, Schoki überm Wasserbad zum schmelzen bringen. Alle anderen Zutaten mischen und dann die Schoki und die Zucchini dazugeben und alles gut verrühren.
Teig in kleine Muffinförmchen füllen und bei 180°C ca.20-25 Minuten backen. Wer mag kann noch ein Toppin draufgeben oder einfach nur Puderzucker.

Ab ins Wochenende meine herzallerliebsten!!

Eure Saskia <3

Kommentare:

  1. guten morgen saskia,

    neeee...mit dem rezept machst du mich nicht gluschtig :)
    da waren die crepes mit mascarpone verführerischer ;)

    LG und dir auch einen supi start ins wochenende,
    jules

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaahhhhh, die sehen ja absolut niedlich aus! Und die Idee mit Zucchini finde ich klasse - danke für das Rezept!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, jaja mir kannst nicht genug lecker Rezepte posten :) ich kann mich zur Not auch mal nur an den Bildern satt sehen ;)

    Ich drück dich
    R:

    AntwortenLöschen
  4. Bestimmt köstlich - mich beschäftigt aber eine andere Frage. Schon lange suche ich diese Muffins-Papierchen. Hast du die in München gekauft?! Wenn ja, dann hätte ich so gerne die Adresse.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ach Mist - ich bestelle einfach nicht so gerne ...
    Aber herzlichen Dank für deine schnelle Antwort.
    Dir noch ein schönes Wochenende.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Uiiiii liebe Saskia. die Muffins sind sicher super super saftig.. das Rezept hört sich sooooooooo lecker an..
    Danke fürs Rezept.. Deine Bilder sin einfach traumhaft..
    ich drück dich.. gggggggggggggggglg susi

    AntwortenLöschen
  7. Das kannte ich gar nicht, dass man sowas auch mit Zucchinis machen kann...Interessant! :)

    AntwortenLöschen
  8. ähm, ist es möglich, dass bei deinem Rezept das Mehl fehlt? Hab die Muffins genau nach Rezept gemacht... sie waren nach 20 Min Backzeit noch ganz flüssig innen drin!

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!