Montag, 16. Juli 2012

Tagliatella a gorgonzola mit Rucola und Walnüssen....



Guten Morgen meine Liebsten,
erstmal möchte ich mich für Euren zahlreichen Kommentare die letzten Tage bedanken. Ich selber habe kaum bei Euch vorbei geschaut....aber heute Abend werde ich mal eine ausführliche Blogrunde bei Euch drehen. Wir haben das Wochenende richtig genossen. Das Wetter war zwar nicht so der Hit, aber das war uns egal ;) Wir waren im Kino, haben viel gelesen, waren spontan mehrere Stunden im Schwimmbad...ich Depp habe das Rutschen vorgeschlagen und bin aus der Sache nicht mehr rausgekommen...Hach war das Lustig vorallem mein Geschreie hat meinen Schatz zum lachen gebracht :) Außerdem habe ich ein neues DIY gezaubert, aber dazu erst die Tage mehr. Heute zeige ich Euch unser Mittagessen von Freitag....mmmhhhhhh es war so gut.

Tagliatelle a gorganzola mit Rucola und Walnüssen

Zutaten
250g Tagliatelle
1 Pck. Gorganzola
1 Becher Sahne
1 Handvoll Walnüsse
1 Handvoll Rucola
1 Schalotte
schwarzer Pfeffer

Nudeln nach Packungsanweiung kochen. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Olivenöl in eine Pfanne geben und die Schalotten darin andünsten, Gorganzola in Würfel schneiden und in die Pfanne geben, schmelzen lassen und dann die Sahne dazugeben. Alles aufkochen lassen bis eine sämige Sauce entstanden ist. Dann die ferigen Nudeln, Rucola und Walnüsse darunterheben, mit Pfeffer abschmecken und genießen.

Ich wünsch Euch einen schönen Start in die neue Woche.
Eure Saskia <3

Kommentare:

  1. guten morgen liebes,

    welchen film habt ihr geschaut??? :)

    kreischen beim rutschen - ein MUSS!!! ;)

    liebste grüsse und einen guten start in die neue woche,
    jules

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    Ich sage mal spontan, ich bin ein neuer Fan... ich koche nämlich sehr gern!

    Und für Handtaschen schlägt mein Herz auch...

    Viele Grüße
    Valerie

    AntwortenLöschen
  3. Uiii, ist das lecker! Und so schön angerichtet... ich glaube ich weiß was ich meinem Schatz heute abend koche :)
    Ich habe es auch noch nie geschafft, beim Rutschen NICHT zu kreischen ;D Und auf dein DIY bin ich schon mächtig gespannt!

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm, noch so ein lecker Rezept! Sieht wirklich ganz toll aus. die letzten Post haben mich auch angesprochen.....bei uns gab es gestern auch Couscous ....ich finde was besseres zu Gegrilltem gibt es fast nicht! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, Penne mit Gorgonzola liebe ich sehr. Danke für das Rezept.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmm sehr lecker.Ich wuede so gerne mal an deinem Tisch mit essen:O)

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  7. Lecker! :-) und tolle Fotos.

    Im Schwimmbad rutschen war ich schon ewig nicht mehr. Das ist mal 'ne gute Idee.

    Wünsche Dir einen schönen Wochenstart

    Kathi

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmmh, lecker! Jetzt habe ich Hunger.

    AntwortenLöschen
  9. mal wieder wunderschön angerichtet!
    wünsch dir einen wunderschönen abend!
    liebste grüße,
    sarah

    AntwortenLöschen
  10. Hi Saskia,
    da habe ich mich gerade wiedererkannt. Ich kreische auch immer, HYSTERISCH!!! Weil ich immer so Schiss habe! :-)) Und mein Mann bepisst sich immer vor Lachen. Dabei kämpfe ich MIT DEM TODE! :-) Und keiner nimmt mich erst. Hallo?!?!
    Nu dreh ma die Uhr wat schneller. Ich bin ja sooo auf dein Schüsselchen gespannt!!!!!!! Ich weiß, dass es SUPER aussehen wird!
    Janz jespannt,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Saskia,
    nicht nur die Fotos sind genial auch das Rezept ist genau meins, wird sofort ausgedruckt und ganz bald nachgekocht. Vielen Dank für das tolle Rezept und einen schönen Abend für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Saskia
    bei diesen tollen Fotos bekomme ich direkt Hunger. DAs Rezept liest sich so lecker und da wir morgen Nudeltag haben ist es genau zur richtigen Zeit gepostet worden.
    Vielen Dank
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. ach du meine güte sieht das FEIN aus!!! lecker!!!!

    ich hoffe ich habe die nächsten wochen ein bisschen glück und eine chance vielleicht in die top 10 zu kommen :D danke für deine hilfe <3 auf jeden fall !

    AntwortenLöschen
  14. Deine Bilder sind immer so schön und ansprechend zusammengestellt :)
    Da macht das Angucken so viel Spaß!

    Und lecker ist es ja auch :)


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Saskia,
    habe heute deinen Blog entdeckt. Wow, der ist echt schön! Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen bei dem Anblick der Tagliatelle mit Gorganzola! Überhaupt, deine Fotos sind ein Traum!
    Komme übrigens aus München und mein Dad wohnt in den Bergen ;-)
    Freue mich schon auf deinen nächsten Post!
    Bis dahin, herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Oh mann, sieht das wieder lecker aus... Mein Problem bei Penne mit Gorgonzalsauce ist nur, dass ich leider leider nach ein paar Gabeln schon nichts mehr essen kann, weil mir dann irgendwie der Gorgonzla immer so ansteht... Aber ein paar Gabeln würd ich nehmen - sieht nämlich fantastisch aus!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!