Freitag, 27. Januar 2012

Becher to go gepimpt {Teil 2}....


Ich habs wieder getan :)
Der Porzellanstift ist klasse...warum hatte ich so einen nicht schon früher?!?

Bereits hier hab ich Euch ja meinen selber bemalten Becher gezeigt.
Ich hatte noch einen übrig und war mir erst mit dem Motiv nicht ganz sicher.
Aber meine neuen Matroschkas haben mich inspiriert :)
Ich liebe den Becher jetzt schon heiß und innig <3


Was ihr dafür braucht:

Becher to go oder Tasse
Porzellanmalstift
Motiv Eurer Wahl
Bleistift und Pergamentpapier

Nun einfach nur ein Motiv Eurer Wahl auf ein Pergamentpapier übertragen.
Dieses dann mit Tesa auf Euren Becher festkleben und mit dem Bleistift nachmalen.
Die Konturen sind auf dem Becher zwar nur ganz leicht zu sehen aber es reicht zum nachzeichnen.
Dann einfach nur noch mit dem Porzellanstift Euer Motiv nachmalen und mindestens 4 Stunden trocknen lassen. Zum Schluss den Becher bei 160°C im Bachofen einbrennen.


Vllt haben einige von Euch schon den LINK für meinen Amazon Shop gesehen.
Dort findet ihr alles was ich hier so verwende oder gerne bei Amazon kaufe, ich werde ihn fleißig für Euch befüllen.
Auch der Becher to go und Porzellanstift ist dort zu finden.

Schööööööönen Freitag :))

Eure Saskia <3

Mittwoch, 25. Januar 2012

Resteverwertung {Weihnachtsschokolade}....






PüttiMülli Restekuchen :)

Sicher habt ihr auch noch Weihnachtschokolade und Weihnachtsmänner
in Mengen daheim?!?
Ich weiß immer garnicht wohin damit, ich bin nicht so die Schokoladensüchtige und eh ich schauen kann stehen schon Osterhasen bei uns im Schrank.
Also habe ich gestern die Lindt Weihnachtsbären geköpft und sie zu einem Kuchen verarbeitet.

Schokoladen - Reste - Kuchen

Zutaten:

200g Mehl
200g Margarine
100g Zucker
100g gemahlene Haselnüsse
200g gehackte Schokolade
1Pck.Vanillezucker
1Pck. Backpulver
4 Eier
3-4 EL Kakaopulver

Alle Zutaten zu einem Teig vermengen, in eine gefettete
Springform geben und bei 180°C ca. 40 Minuten backen.

Eure Saskia <3

Dienstag, 24. Januar 2012

Lauchcremesuppe....




Hallo meine Lieben,
DANKE erstmal für Eure vielen lieben und netten Kommentare.
Mir fehlt leider oft die Zeit dazu um Euch zu antworten.
Ich hoffe ihr verzeiht mir das...

Dafür heute ein leckeres Rezept. Die Suppe haben wir gestern Abend gegessen.
 Ich mag sie sehr gerne. Bei uns gab es Tomaten - Bruschetta dazu. 

Zubereitung:
Lauch waschen und in feine Ringe schneiden,
 Zwiebeln schälen und Würfeln.
Butter oder Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln
und Lauch darin andünsten.
Diese dann mit der Brühe ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen. Schinken fein Würfeln und dann zu der Suppe dazugeben.
Schmelzkäse mit rein und diesen schmelzen lassen.
Dann die Stärke mit der Sahne verrühren und unter die Suppe geben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und FERTIG :))

Eure Saskia <3

Freitag, 20. Januar 2012

Becher to go gepimpt....


Ich bin totaler Kakao - Junkie <3
Ich trinke in der Früh fast immer einen, leider bin ich aber manchmal im Stress und schaffe es nicht in Ruhe einen zu trinken. Also würd er dann auf der Fahrt zur Arbeit getrunken.
Bisher hatte ich einen Becher von Starbucks den man selber gestalten kann.
Aber nun habe ich einen neuen Begleiter.
Ich habe mir einen einfachen weißen Becher gekauft und diesen mit einem Keramikstift aus dem Schreibwarenladen angemalt, trocknen lassen und dann noch für
90 Minuten im Ofen einbrennen lassen.
Mal sehen was ich als nächstes damit anmale...Müslischüsseln, Teller?!?
Macht Spaß ;)

Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Saskia <3

PS: Den Becher habe ich von HIER, ich hab mir gleich zwei bestellt.
Mal sehen was ich auf den anderen drauf male....

Donnerstag, 19. Januar 2012

Apfelmuffins....






Heute wieder was für die Seele :)
Kuchen kann ich immer essen...und am meisten mag ich die einfachen Sorten.
Da wir aus unserem Südtirol Urlaub im Dezember immer noch so viele Äpfel übrig haben, hab ich uns diese Apfelmuffins gebacken.
Grundrezept hab ich Euch hier schon mal gezeigt, Äpfel waschen, schälen und Würfeln, ca 3 Stück und für oben drauf ein paar Spalten schneiden.
Teig anrühren und die Apfelwürfel drunterheben, Teig in Muffinförmchen geben, oben drauf dann noch ein bissl Zucker streuen, Mandelplättchen und die Apfelsapalten.
Alles für ca. 25 Minuten bei 180°C in den Ofen.
Ich hab gerade einen zum Frühstück verdrückt :))

FASCHING steht vor der Tür! Ich mag Fasching! Seit Jahren geh ich immer mit meinem Mädels zum Faschingsball. Ich brauch noch ein Kostüm. Habt ihr Ideen für mich?!?!
 Es soll einfach sein, ich mag nicht viel kaufen, gerne knall bunt :)
Ganz WICHTIG....flache Schuhe müssen dazu passen ;)

Eure Saskia <3

PS: Die rosa Papierförmchen habe ich aus der Schönhaberei.

Mittwoch, 18. Januar 2012

Unsere neuen Mitbewohner...


Ich bin mal wieder verliebt :)
Es war Liebe auf den ersten Blick!
Ich habe schon länger nach Matroschkas gesucht.
Diese habe ich bei einer total süßen, älteren, russischen Frau, am Sonntag
auf dem Flohmarkt gekauft.
Sie haben nun einen Ehrenplatz in unserem Wohnzimmer...

Eure Saskia <3

Dienstag, 17. Januar 2012

Keep smiling....


Heute gibts ein GUTE LAUNE PAKET von mir :))
Ist das Bild nicht süß?!?
Diese Kartoffel lachte mich vor ein paar Wochen beim Kartoffel schälen an.
Sie musste aber trotzdem dran glauben ;)
Zu dem süßen Bild gibts noch ein Gute Laune Lied.
Dreht vorher ganz laut auf und dann schwingt die Hüften.
Hört mal hier rein....ich liebe das Lied jetzt schon.
Es ist so toooooooolllll!!!

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag!
Genießt ihn, egal was ihr machen müsst und sagt all Euren Liebsten wie gern ihr sie habt.

Eure Saskia <3

Sonntag, 15. Januar 2012

Geburtstagstorte....


Heute zeig ich Euch kurz eine Geburtstagstorte die ich gestern verschenkt habe.
Es ist eine Buttercremetorte mit Himbeeren, einem hellen Biskuitboden
und mit Fondant verziert.
Bilder sind leider nicht perfekt, die Torte war schon auf dem Tortenteller to go.
..und der ist GELB :)

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntagabend!

Eure Saskia <3

Freitag, 13. Januar 2012

Windlichtkleidchen...






Dieses stink normale runde Dekoglas, hab ich mal für nen EURO auf dem Flohmarkt gekauft.
Es bekommt immer wieder ein neues Kleidchen, entweder aus Filz oder einfach nur eine Schleife rum, diesmal ein gehäkeltes.....und es sieht immer schön und schlicht aus.
Ich bin gerade im HÄKELFIEBER :))
Aber das ist wie immer nur eine Phase und geht auch wieder vorbei :)

Ich hab die Woche einen für mich persönlichen Rekord aufgestellt.
2 Strafzettel fürs falschparken....stolze 60EURO!!
Auch noch zwei so dumme, einer war Rettungsweg + Halteverbot. Wir waren zu fünft im Auto und vor lauter Schnee hat das Schild keiner gesehen. Der alleine war schon 35,-
Ahhhh da hätte ich was besseres mit anzufangen gewusst.
Ich hab mich ein bissl über mich geärgert :) Ich Dummerchen....
Aber es gibt schlimmeres im Leben

Aber wie ich mich kenne ist jetzt die nächsten Jahre wieder Ruhe mit Strafzettel.

Schöööönes Wochenende <3
Eure Saskia <3


Mittwoch, 11. Januar 2012

Zitronen-Heidelbeer-Joghurt Kuchen....






DANKE!!! WOOWWWWW ich habe seit heute 50 Leser :)))
Danke an Euch, Danke für Eure lieben Kommentare/Worte!
Ihr seit die Besten....

Wahrscheinlich meint ihr ich ernähre mich nur von Süßkram, Kuchen und Torten.
Weil ich meistens nur solche Dinge hier zeige was Dinge aus der Küche angeht.
Aber ich koche auch wahnsinnig viel und probiere auch hier viel aus.
Nur essen wir durch die Arbeit immer Abends...und da ist scheiß Licht für Fotos :)
Wird Zeit das der SOMMER kommt.

Heute also wieder ein Kuchen ;)


Zitronen-Heidelbeer-Joghurt Kuchen

Zutaten:
1 Becher Naturjoghurt
1 Becher Zucker
3 Becher Mehl
1 Becher Öl
1Pck. Vanillezucker
1Pck.Vanillezucker
1/2 Pck Vanillepuddingpulver
100-150g Heidelbeeren
1 Bio Zitrone oder Zitronenaroma
4 Eier

Als Becher Menge nimmt einfach den leeren Joghurtbecher.
Alle Zutaten vermengen und die Heidelbeeren unterheben.
Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 180°C ca. 1 Stunde backen.
Wer mag kann noch eine Zitronenzuckergussglasur darauf geben.

Beim Rezept aufschreiben kam gerade Zweifel ob ich das Öl überhaupt dazugegeben habe!?!? Ich glaube ich habe es bei meinem vergessen :))
Werde ich nicht mehr rausfinden...aber er schmeckt *g*

Eure Saskia <3


Dienstag, 10. Januar 2012

DIY Pimp my Tanktop...


Die Idee kam am Donnerstag Abend zustande, als eine ganz liebe Freundin zu Besuch war.
Wir haben einen Katalog durchgeblättert und ein wunderschönes Tanktop gesehen, welches so in der Arbeit benäht war.
Aber es sollte sage und schreibe 70€ kosten....HALLOOO??!!

Selbst ist die Frau.
Also ist Nicki gleich am Samstag losgetigert, hat Tanktops, Knöpfe und Bänder besorgt.
Ich hab dann nur noch alles angenäht und innerhalb von 2 Stunden waren vier
Tanktops fertig :))
Zwei von den Tanktops gehören ihren Töchtern und zwei waren für sie selber.
Wir waren von 70€ für das Material WEIT entfernt....

Eure Saskia <3




Samstag, 7. Januar 2012

Windbeuteltorte....







Achtung Achtung KALORIENBOMBE :)
Sollte jemand für das neue Jahr den Vorsatz haben sich von Möhren und Salat zu ernähren...der sollte das Rezept lieber nicht ausprobieren ;)

Aber das solltest ihr Euch lieber drei mal überlegen ob ihr Euch das entgehen lassen wollt?!?!

Mein Bruder hatte keine Wahl, es war seine Geburtstagstorte.
Leider gibt es kein Bild der ganzen Torte...sie war zu schnell weg *g*


Windbeuteltorte
Zutaten
Für den Teig:
100g Butter
100g Zucker
2 Eier
100g Mehl
1Msp Backpulver

Für die Creme:
400g Sahne
2 Becher Schmand
2 Sahnsteif
4EL Gelierzucker

1-2 Packungen Vanilliewindbeutel aus dem Tiefkühlfach
.....rote Grütze

Und los kann es gehen...
Alle Zutaten für den Teig verrühren und in eine gefettete 26cm Springform füllen. Teig bei 160°C ca. 15-20Minuten backen.
Sahne mit Sahnesteig schlagen, Schmand unterheben und den Gelierzucker unterrühren.
Wenn der Teig abgekühlt ist, dann legt einen Tortenring darum. Bestreicht dann den Boden mit der Hälfte der Creme, nun verteilt die noch tiefgefrorenen Windbeutel darauf, dann wieder den Rest der Creme darauf verteilen und als letzte Schicht verstreicht ihr die rote Grütze auf der Torte.
Fertig :))

Mein Boden ist bissl dicker, ich hab die doppelte Menge an Zutaten dafür genommen. So mag ich persönlich es lieber...

Schönen Samstag Abend noch!!!
Eure Saskia <3




Donnerstag, 5. Januar 2012

Muuuhhhhh....


Heute gibt es nicht viel zu erzählen.
Heute gibt es nichts zum nach kochen oder backen.
Heute gibt es nichts zum basteln.
Heute gibt es einfach ein paar Bilder die ich soooo gerne mag!
Ich wollte sie Euch schon länger zeigen.

Ich liebe Kühe :)) Ich weiß ich bin verrückt :)
Aber ich finde einfach es sind so unglaublich hübsche Tiere.

Ich hoffe ihr alle werdet vom Wetter verschont...bei uns geht jetzt schon ganz schön der Wind, ich würde am liebsten das Haus nicht verlassen.


Eure Saskia <3

Mittwoch, 4. Januar 2012

Apfelstreuselkuchen....






Wir sind aus Südtirol nicht nur mit Shoppingtüten wieder gekommen, sondern auch mit einer riesen Kiste voller Bioäpfel. Eine Bekannte hat sie uns geschenkt!
Ich könnte mich jetzt also Monate lang von Äpfeln ernähren oder sie verarbeiten :)
Am Montag habe ich erstmal einen Apfelstreuselkuchen gebacken.
Es werden schon weniger Äpfel ;)

Apfelstreuselkuchen

Zutaten

750g Äpfel
200g Mehl
100g Speisestärke
1 Pck Backpulver
150g Zucker
100g Butter
1 Ei

Äpfel waschen, schälen und in dünne Spalten schneiden.
Die restlichen Zutaten zu Streuseln verkneten.
Eine Springform fetten und mit Semmelbröseln vorbereiten.
Die Hälfte des Teiges in die Form geben und andrücken.
Dann die Äpfel auf dem Boden verteilen und die restlichen Streusel darauf verteilen. Den Kuchen dann bei 180°C ca. 50 Minuten backen.
Ich hab zu dem oberen Teig noch ein bissl Zimt dazu.

Eure Saskia <3



Dienstag, 3. Januar 2012

DIY Idee, aber nicht meine :)


Als ich letztes Jahr kurz vor Weihnachten diese schöne Idee hier bei Steffi sah,
musste ich sie gleich in die Tat umsetzten.
Mit ein paar Handgriffen getan und hat eine, wie ich finde, unglaubliche Wirkung!
Mehrere dieser Kugeln hängen bei meiner Mutter und da sie ihr so gut gefallen,
hängen sie bei ihr das ganze Jahr :)

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag!
Eure Saskia <3

Montag, 2. Januar 2012

DIY Geschenkidee und 2012....



Ich melde mich zurück :))

Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr alle hattet ein paar schöne Feiertage und seit  gut ins neue Jahr gekommen.
Wahnsinn wir haben schon 2012!
Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr.
Natürlich möchte ich Euch auch dieses Jahr viel hier zeigen und freue mich auf ein gemeinsames neues Bloggerjahr mit Euch!

Die letzte Woche war es ruhig hier, da wir eine Woche in Südtirol waren.

Hattet ihr Weihnachtstress was Geschenke an geht?!?!
Ich überhaupt nicht :) Ich musste nur genau EIN Geschenk besorgen.
Meine Familie und ich Wichteln untereinander.
Dieses Jahr hab ich mein Schatz gezogen und habe ihm einen Gutschein für eine Stadtrundfahrt in München geschenkt! Nur so ein Gutschein ist ja nicht mein Ding.
Daher haben ich ihn ein bissl nett verpackt.

Gutschein Stadtrundfahrt

- wählt eine Stadt eurer Wahl und schaut im Internet nach Online Karten
- Citybus habe ich hier bestellt und Berlin überklebt ;)
- Keksform der Frauenkirche ist von hier, gibt es auch für viele andere Städte
- Holzkiste oder Holzregal
- Farbe und Doppelseitigesklebeband

Ich habe das Regal im Laden meiner Mutter gekauft, da es innen gelb war, habe ich es grau angestrichen und mit schwarz die Frauenkirche hingemalt. Bus  und Keksform mit doppelseitigen Klebeband hingeklebt, nun noch einen Gutschein dazu basteln alles in Folie eingepackt und fertig war mein Stadtrundfahrt Gutschein :)

Eure Saskia <3