Sonntag, 7. Dezember 2014

Mandarinen Schmandkuchen mit Knusperboden ♥





Hallo meine Lieben,
erstmal wünsche ich Euch allen einen schönen 2. Advent. Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderschönen Tag mit Euren Liebsten. Wir waren heute die meiste Zeit faul daheim. Meine zwei Männer haben  beide Probleme mit den Zähnen. Der kleine Pirat bekommt gerade zwei Eckzähne und der Liebste hat aua weil sie ihm am Donnerstag zwei Weißheitszähne gezogen haben! 
Heute habe ich mal wieder ein lecker Kuchen Rezept für Euch. Ganz ohne backen und bei dem kalten Wetter braucht ihr noch nicht mal Platz im Kühlschrank...ich stelle solche Kuchen dann immer raus auf die Terrasse :) Wäre der Kuchen nicht so unverschämt lecker dann würde ich Euch die Fotos garnicht zeigen. Ich finde der Boden sieht aus wie Spätzleboden ;) und außerdem war es draußen so kalt das ich das Backpapier nicht vom Boden abbekommen habe! Ich hatte aber nur kurz Zeit die Fotos zu machen weil der Kaffee und Kuchen Besuch schon jeden Moment an der Tür klingelte. 

Mandarinen Schmandkuchen mit Knusperboden   (18cm Springform)

Zutaten
Für den Boden
200g weiße Kuvertüre
100g Cornflakes
50g Mandelblättchen

Für die Creme
400g Schmand
200g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
1 kleine Dose Mandarinen
Zimt 

Für den Boden die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und anschließend die Cornflakes und Mandelblättchen zu der Schokolade geben. Die Springform mit Backpapier auslegen und die Knuspermasse in die Form geben und leicht andrücken, kühlstellen. In der Zwischenzeit den Schmand mit dem Vanillezucker anrühren, Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Schmandcreme geben. Zum Schluss die Mandarinen unterheben. Die Creme auf dem Knusperboder verteilen, mit Zimt bestreuen und mindestens 2 Std kühlstellen.



Eure Saskia ♥



Kommentare:

  1. mei ZAHNDLAUA:::: des is ja goooor nit fein,,,
    gibsch ehrna ah BUSSALE aufs BACKI
    vielleicht hilfts,,,
    der KUACHA,,,,, lacht mi grod sooooo nett an
    AH KLOANS STÜCKAL bitteeeee...gggg
    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Endlich mal wieder Kuchen ohne Backen!! Ich finde sie schmecken so gut und sind einfach zu machen :-)
    Und da ich momentan in meiner Wohnung noch keinen Ofen besitze, ist mir jeder Kühlschrank-Kuchen willkommen. Gute Besserung auch an deine zwei Jungs!

    Lieben Gruß
    EinTagebucheintrag

    AntwortenLöschen
  3. Yumyum, ein Kuchenboden aus Schokolade? Das ist ja ganz nach meinem Geschmack. Ein Spätzleboden könnte ich mir aber auch vorstellen. Nur vielleicht mit einem anderen Belag.

    Durfte dein Mann denn auch ein Stück Kuchen probieren? Ich durfte nach meiner Weißheitszahnop damals keine Milchprodukte essen und Knuspriges ging eh nicht. Das wäre ja eine Qual für ihn gewesen, bei so einem leckeren Anblick.

    Na dann einen schönen Abend und eine gute Besserung an deine Männer!

    Lieber Gruß,
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. liebe saskia, mmmh, davon könnte ich jetzt ein stück vertragen!!! danke für die tollen bilder!!! eine schöne woche wünscht angie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Saskia,
    Owe, gleich zwei Männer mit Zahnproblemen...
    Da braucht es starke Nerven ;-)
    Der Leckere Kuchen ist ja das passende Seelenfutter!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Saskia,
    das sieht wiedermal sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  7. ojeee, die Armen. Zahnschmerzen sind immer doof.
    Da konnte dein Liebster also nicht mal den lecker Kuchen naschen.
    Oder waren da die Zahnschmerzen schon wieder weg? ;)
    Er sieht auf jeden Fall sehr lecker aus und ich hab mir das Rezept gleich ausgedruckt.
    ganz liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  8. Haha, das stimmt, es sieht wirklich aus wie Nudeln! :D

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!