Montag, 8. Oktober 2012

Zwetschgenkuchen im Glas.....




Einen wunderschönen Guten Morgen wünsche ich Euch,
na schönes Wochenende gehabt?!? Für mich beginnt nach zwei Wochen Urlaub, heute wieder der Arbeitstag. Uhhiii war das gestern aufregend....Saskia rund um die Uhr nun bei FACEBOOK....Willkommen Jahr 2012 ;))) DANKE für eure zahlreichen LIKES!

Gestern morgen bin ich mal wieder im Schlafanzug in der Küche rumgesprungen. Wir hatten noch ein paar Zwetschgen daheim und ich wollte eigentlich einen Zwetschgendatschi backen, aber erstens waren nicht genügend Zwetschgen da, zweitens keine Hefe :( Somit habe ich mich für eine schnelle Variante im Glas entschieden.

Zwetschgenkuchen im Glas
(für 4Weck Gläser )  Mit 80ml ;)
Zutaten
100g Butter
100g Zucker
100g Mehl
2Eier
1Prise Salz
1/2 Pck. Backpulver

200-300g Zwetschgen in Spalten

1EL Zucker, 1TL Zimt + Mandelblättchen

Für den Teig die Zutaten vermischen. Die Weckgläser einfetten und den Teig auf die 4Gläser verteilen. Die Zwetschgenspalten darauf verteilen. Zucker + Zimt mischen und über die Zwetschgen geben, wer mag gibt noch ein paar Mandelblättchen oben drauf. Nun nur noch alles bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen lassen.
Sahne schmeckt besonders gut dazu ;))

Es ist ja nicht mein erster Kuchen im Glas. HIER habe ich Euch schonmal einen gezeigt. Ich mag es einfach wenn man kleine Portionen hat. Schaut doch mal HIER bei YOOMIG vorbei....dort läuft gerade eine Blog Parade zum Thema Kuchen im Glas. Alle Rezepte werden dann in einem kostenlosen E-mag gesammelt. Toll oder....also ich mache mit :)

Eure Saskia <3

Kommentare:

  1. ohh.... wie lecker. Danke fürs Rezept. Wird gleich ausprobiert..
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Mir läuft beim Anschauen deiner Bilder das Wasser im Mund zusammen - sieht das lecker aus!
    Kuchen im Glas habe ich noch nie probiert, besitze auch leider keine Gläser dafür. Aber das muss ich wohl dringend mal ändern...
    Zwetschgen - hier bei uns sagt man eher Pflaumen, ob das nun das selbe ist, kann ich nicht sagen - gibt es dieses Jahr leider kaum welche zu finden, noch zu kaufen, die Ernte war ausgesprochen schlecht. Dafür können wir uns mit Äpfeln überhäufen...

    wünsch dir eine schöne Woche,
    Jana vom Gänseblümchen

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhh...es war einfach super lecker
    meine Süße ♥
    Danke, dass ich deine Köstlichkeit
    probieren durfte :)
    Bussi, Manu

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nicht nur superlecker aus, sondern das ist auch eine echt tolle Idee... die normalen Kuchen im Glas sind oft viel zu langweilig, aber dieser hier ist ja quasi ein Cakepop im Glas. Perfekt!

    Danke für das Rezept und einen guten Start in die (Arbeits)woche!

    Liebe Grüsse von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich war jetzt schon öfters auf Deiner Seite und finde immer tolle Ideen zum Nachmachen und Nachkochen. Danke! Kuchen im Glas mag ich auch sehr gerne, die kleinen Portionen sind wirklich von Vorteil, wenn ich mir so meine weiblichen RUndungen so anschaue.

    Liebe Grüße
    Verena

    http://haseundflo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. guten morgen liebes,
    der klingt ja leckerschmecker :)

    ich wünsche dir einen guten start in den arbeitsalltag.

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie lecker! Ich liebe Kuchen im Glas! Und mit Zwetschgen sowieso! Eine tolle Idee!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. O Mensch Saskia warum wohne ich so weit weck von dir:O(
    Seeeeehr lecker sieht es aus.


    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, das sieht lecker aus :-)
    Ich habe auch noch Pflaumen,
    ich glaube, ich weiß was ich heute
    Nachmittag mal machen werde :-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Saskia!

    Durch Ina bin ich heute Früh zufällig auf deinen Blog gestoßen und bin hängen geblieben. Bis JETZT...Jeden einzelnen Post habe ich mir durchgelesen und ich bin ganz entzückt. Sooooo toll! Deine Rezepte sind sowas von lecker und deine Bilder so super schön.

    Bin jetzt sicher öfter hier! :)

    Liebste Grüße

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  11. Darf ich bitte so ein unglaublich lecker aussehendes Glas haben? Ich brauch auch keinen Löffel^^ =D

    AntwortenLöschen
  12. ich liebe Zwetschgenkuchen vom Blech, aus dem Glas muss ich ausprobieren, aber er sieht auf jeden Fall seeeehr lecker aus :D
    ganz liebe Grüße
    Liese

    AntwortenLöschen
  13. Ich hatte gerade einen hohen Zwetschgenkuchen gebacken, angelehntan schwedische Apfeltorte, also schon ein bisschen winterlich. Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Zwetschgen! Du hast mal wieder so toll fotografiert! Ein Augenschmaus!
    Lieben Gruß, Julia

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe mal so eine generelle Frage. Wenn du so neue Rezepte zusammenbastelst, gibts da irgendein Schema oder nimmst du einfach Mehl, Zucker, Eier usw. und hoffst, dass das Ergebnis gut schmeckt? :) ? (Antwort am liebsten an mich, ich krieg das sonst immer nicht mit). Gruß aus Sachsen

    AntwortenLöschen
  16. Ich weiß gar nicht, was ich mehr bewundern soll.....die Bilder, den Kuchen oder deinen Text!
    Alles in allem ein tolles Paket - wie immer :)
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. das sieht soooo sooo lecker aus :D
    myam!

    AntwortenLöschen
  18. ...schaut sehr sehr lecker aus.
    Alles Liebe und eine schöne Woche von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. @ Jana: jaa zwetschgen sind Pflaumen :))) Wir in Bayern nennen die nur anders ;))

    @ Manu: Immer wieder gerne Mausi ;)

    DANKE für Eure süßen Worte zu dem Post!!!

    Eure Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Saskia, sag doch bitte mal, welche Größe die Weckgläser (ml ??) haben. Vielen Dank und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Das sieht sooo lecker aus!
    YUMMM
    <3
    x the cookies
    samecookiesdifferent.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  22. Hallo, vielen Dank für das Rezept , ich werde es gleich ausprobieren , freue mich schon liebe Grüße aus MV Barbara

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!