Sonntag, 14. Oktober 2012

Maccaroni Pfanne....



Huhuuuu Guten Morgen :)
erstmal ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser,  schön das ihr den Weg zu mir gefunden habt. Fühlt Euch wie zuhause :)
Ich habe den Post ausversehen gestern schonmal veröffentlicht und es erst garnicht gemerkt. Nun aber heute nochmal richtig....

Maccaroni Pfanne
Zutaten
250g Maccaroni
500g Hackfleisch gemischt
250g Champions
1 Zwiebel
1 Becher Creme fraiche
100ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Die Nudeln nach Packungs Anweisung kochen. Öl in eine Pfanne geben und das Hackfleisch darin anbraten. Zwiebeln in feine halbe Ringe schneiden, Champions waschen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln zu dem Hackfleisch geben und andünsten, dann die Pilze dazu geben. Alles mit Brühe ablöschen und diese einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, zum Schluss das Creme fraiche unterheben und verrühren. Die fertigen Nudeln nun mit der Hackfleisch Pilzsauce vermengen, wer mag gibt noch frischen Schnittlauch dazu.

Habt ihr gestern auch den Felix Baumgartner Sprung gesehen?!?? Wir sahsen stundenlang vor dem TV und haben alles verfolgt. Ich fand es ganz aufregend und spannend.
Lasst es Euch gut gehen.

Eure Saskia <3

Kommentare:

  1. Liebe Saskia, danke für das Rezept. Genau das Richtige für den Wochenstart, das werde ich nachkochen! Liebe Grüße und eine schöne Woche, Marie
    PS: Wenn du magst, schau doch mal bei mir vorbei, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Saskia !

    Hübsch arrangiert hast du alles ! Die Spitze um das Besteck gefällt mir super gut.

    Nudeln sind bei uns auch immer hoch im Kurs...

    lg, melanie

    AntwortenLöschen
  3. Als ich klein war gabs das bei uns so ähnlich :) Hab ich geliebt als Kind. Haschee mit Nudl un Spinot .. Ans Hack ne dunkle Sauce und Rahmspinat mit nem extra Schuß Sahne und Muskat dazu. Lecker!
    Deine Arrangements sind übrigens überwältigend! Kompliment!

    AntwortenLöschen
  4. Hi :)
    Beim nächsten Mal fahren wir nicht ins Bräustüberl, sondern kommen direkt bei Euch vorbei ... sieht sooo lecker aus!!!

    Wir haben auch gestern Abend geschaut ... total krass sich sowas zu trauen!!!

    Eine schöne Woche wünsch ich Dir :-)

    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Aaaaaalso: Das Objektiv ist ein echter Knüller im Preis-Leistungs-Verhältnis. Und die Tatsache etwas Lichtstärkeres zu haben ist auch nicht zu verachten. Allerdings muss ich mich erst mal daran gewöhnen, denn schon alleine, dass man mit dem Objektiv nicht zoomen kann, ist etwas ungewohnt. Aber das wird die Zeit schon klären. Morgen zeige ich mal sehr schnell entstandene (sehr ungeduldig, weil sehr hungrig) Schnappschüsse. Fürs erste Mal finde ich es ganz gut. Muss aber noch viel rumprobieren.
    Fazit: Bin zufrieden.
    Mit was für einem Objektiv fotografierst du denn? Und wie bekommst du das gute Licht so hin? Bin wie immer ganz begeistert von deinen Bildern.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    habe heute deine Hack-Maccaroni zu Mittag gekocht, ging schnell und waren echt lecker.
    Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  7. Süsse... rate mal was wir heute Abend gegessen haben?!? GENAU... dieses Rezept haben wir nachgekocht und es war SOOO lecker! :) Demnächst gibts dann Obaztn ala Saskia! :)



    Drück dich

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!