Mittwoch, 12. Dezember 2012

Schwarzwälder Kirschtorte




Guten Morgen meine Lieben,
so nun melde ich mich mal wieder zu Wort. Eigentlich wollte ich Euch diesen Post schon am Montag zeigen, den am Montag hatte mein liebster Papa Geburtstag und die Torte war für ihn! Nochmal Happy Birthday Papa ♥
Als ich meinen Vater fragt welche Torte er sich zum Geburstag wünscht?!? Kam die Antwort wie aus der Pistole geschossen: SCHWARZWÄLDER KIRSCHTORTE :)
Nicht so meine Wunschtorte, aber wenn er sich diese wünscht...dann bekommt er sie auch ;) Meine Variante ist keine Konditor-Meisterleistung sondern eine "Ich bin in 20Minuten fertig Torte"! So mag ich es :) Leider gibt es kein angeschnittenes Stück zu sehen weil ich wollte ihm die Torte natürlich in einem bringen ;)

Schnelle Schwarzwälder Kirschtorte (18cm)
Zutaten
1 dunklen Wienerboden
600g Sahne
3Pck Vanillezucker
3Pck Sahnesteif
1 Glas Kirschen
+ 250ml Kirschsaft
2EL Speisestärke
Schokoraspeln

Da wir gerne kleine Torten mögen, schneide ich mir den Wienerboden immer kleiner, einfach einen Teller auflegen und mit einem scharfen Messer drum rum schneiden. Aber ihr könnt alles auch in groß machen, dann wir die Torte nur ein bissl flacher.
Kirschen abgießen und 250ml von dem Saft auffangen. Einen Teil der Kirschen für die Deko zur Seite stellen. Den Saft in einem kleinen Topf zum kochen bringen. Stärke mit 2-3EL Kirschsaft verrühren. Die Kirschen und die Stärke zu dem kochenden Kirschsaft geben und verrühren bis es dickflüssig wird. Die Kirschen abkühlen lassen. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Kirschen auf dem ersten Boden verteilen, am Rand 1cm Platz lassen und dann Sahne darauf geben. Den zweiten Boden darauf legen und diesen mit einer Schicht Sahne bestreichen und nun den letzten Boden oben drauf. Diesen ringsrum mit Sahne bestreichen, die Kirschen darauf dekorieren und mit Schokoraspeln bestreuen. Das wars ;)


Die nächsten Tag zeige ich Euch noch die Rezepte von meinem Foodtausch mit Ina. An sonstden werde ich mich erstmal langsam wieder in meinen Arbeitsalltag einleben. Am Montag hatte ich wieder meinen ersten Arbeitstag nach meiner Nasen OP. Ich habe alles gut überstanden, bin soweit wieder fit und riechen geht auch schon besser ;) Nochmal vielen lieben Dank an Euch alle für Eure unterstützenden Worte...ihr seid die BESTEN ♥

Eure Saskia ♥




Kommentare:

  1. Das ist auch die Lieblingstorte meines Vaters! Das Rezept ist ja wirklich easy.
    Ich habe mal eine gemacht, die war total kompliziert mit Kirschwasser und so...ist auch nicht so gut geworden...Schreibe mir gleich das Rezept ab.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag, Sabina

    AntwortenLöschen
  2. HI Saskia !

    Deine schönen Bilder darf ich meinem Mann als bekennender Schwarzwälderkirschfan nicht zeigen :)
    Der würde sofort auch eine wollen - egal ob 20 Minuten -Schnellvariante oder nicht.
    Schön hast du sie fotografiert !

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. guten morgen meine liebe :)

    was steht eigentlich auf deinem foto-tisch drauf???
    ich hab jetzt schon immer mal wieder ansätze von schrift im holz entdeckt :)

    GGLG und einen schööönen tag *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  4. Most beautiful and tasty classic! I have never tried to bake it before. Now, watching your pictures, I think it's high time to try...

    AntwortenLöschen
  5. Wow ... wunderschöne Fotos, Süße!
    Da hast du sich selber übertroffen - Die Torte ist einfach fabulös :)
    Vielleicht backe ich die bald mal für den Schwiegervater nach!
    Herzallerliebste Grüße ♥
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  6. Ein Klassiker, geht doch immer und wenn der Papa es sich wünscht ;) Sehr schön fotografiert auf jeden Fall!
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  7. die torte ist mir seeeehr sympathisch, muss ich sagen, vor allem, weil sie ohne alkohol auskommt ;) gut, es wär kein drama, den einfach aus einem rezept wegzulassen - aber es geht doch auch ohne *g*

    und ratzfatz fertig ist sie noch dazu, perfekt! :D

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  8. ich hab übrigens vom madeleins rezept nur die hälfte gebacken, daraus wurden 12 madeleins und den restlichen teig habe ich in kleine kuchenförmchen gegeben.
    die wurden dann natürlich dicker...aber immer noch federleicht.
    ein bisschen zitrone mit dran und man hat lufftig locker-leichte zitronenküchlein :)

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, Schwarzwälder-Kirschtorte scheint ein echter Vater-Favorit zu sein! Bei meinem Papa auch die unangefochtene Nummer eins....
    Lieben Gruß, Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Schwarzwälderkirschtorte ist seit Kindertagen meine Lieblingstorte! Deine ist mal wieder wunderschön fotografiert und sieht oberköstlich aus! LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  11. Schwarzwälder Kirschtorte ist mir meist schon zu mächtig, aber nur der dunkle Teig mit der Kirschfüllung = leeecker!!

    AntwortenLöschen
  12. Köstlich! Das ist auch die Lieblingstorte von meinem Papa und mein Freund hat sie sich gleich auch zum Geburtstag gewünscht. Männer. :)

    Liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  13. Die sieht toll aus (und lecker). Aber eigentlich ja zu schade, um sie zu essen :)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Saskia,
    da ich seit kurzem auf Torten total stehe (muss irgendwie an Euren tollen Posts liegen..) finde ich Deine easy-Variante dieser Torte einfach nur genial. Nun gut, ich kann ja einen dunklen Biskuitboden selbst backen... aber die Füllung ist easy und wird sicher gelingen. Und für die Augen ist sie wirklich ein Hingucker.... mein Vater würde sie auch lieben ;o)) Besten Dank und ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  15. Huhu ich muss zugeben ich bin kein Fan von Sahnetorten, aber deiner Kirschtorte sieht einfach klasse aus! :) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Sieht einfach ober lecker aus!!
    Sehr schöner Blog! Gerade eben entdeckt und mit sicherheit nicht zum letzten mal hier gewesen. :) Liebe Grüsse aus Zürich, valeria
    littlecity.ch

    AntwortenLöschen
  17. Soo lecker sieht das aus!
    Sehr sympatisch finde ich auch, dass es ohne Alkohol ist, denn das mag ich meist daran nicht.
    Ich werde sie zu 100% ausprobieren. Kanns kaum erwarten bis ich Urlaub habe und Zeit für so etwas ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. ohhh saskia :D die sieht total toll aus!!! EIn träumchen auch wenn ich sonst keine schwarzwälder mag :D

    hab einen wundervollen mittwoch abend ^^

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Saskia, 20 min Torte??? Die Torte sieht super aus! Und deine Bilder machen mir den Mund wässerig! Du schaffst es aber auch alles so toll in Szene zu setzen, das ich heute Nacht wohl von Schwarzwälder Kirschtorte träumen werde! ;)
    Danke für das Rezept!!

    Liebe Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
  20. Mmmmh, lecker, und ohne Alkohol! Die werde ich sicher nachbacken, danke für das tolle Rezept!!

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  21. Super schöne Bilder.....!!! und lecker sieht es noch dazu aus :-)
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Saskia,
    vielen Dank für die tolle Idee mit der schnellen Kirschtorte. Als ich sie bei Dir gesehen habe, dachte ich, die kommt bestimmt bei Gelegenheit auf den Kaffeetisch und heute war genau die richtige Gelegenheit. Die Torte ist toll, schmeckt sehr lecker und geht wirklich flott.

    Schau immer wieder gerne bei Dir vorbei und nehm auch immer mal wieder was mit :-)

    LG und einen schönen Restsonntag
    Marita

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!