Mittwoch, 23. Januar 2013

Zitronen Frischkäsekuchen





Hallo ihr Liebsten,
ich habe mal wieder gebacken. Dieser Kuchen war für den Geburtstag meiner Schwiegermama in Spe. Daher gibt es auch keine angeschnittenen Stücke zu sehen :) Ich wollte ihn ja im ganzen hinbringen ;)
Der Kuchen war super frisch und lecker, nicht zu süß. Allerdings finde ich sieht es auf den Fotos ein bissl aus wie Schnitzel mit Zitronenscheiben ;)

Zitronen Frischkäsekuchen (28cm Durchmesser)

Zutaten siehe oben
+ Saft einer halben Zitrone

Die Kekse in einen Gefierbeutel geben und fein zerbröseln, diese dann mit der flüssigen Butter vermengen. Den Springformboden mit Backpapier auslegen und die Keksmasse darauf verteilen und festdrücken. Frischkäse, Schmand, Eier, Zitronensaft, Zucker und Mehl verrühren und über die Keksmasse geben. Den Kuchen dann bei 180°C ca. 50-60Minuten backen lassen. Mit Puderzucker und Zitronen garnieren.



Eure Saskia ♥


Tortenplatten IB Laursen: Geliebtes Zuhause HIER
Stoffserviette mit rotem Herz: Geliebtes Zuhause HIER
Papierstrohhalme Herz: Geliebtes Zuhause HIER



Kommentare:

  1. Liebe Saskia und guten Morgen,
    nenene das schaut nicht aus wie Schnitzel, das schaut superlecker nach Hammerkuchen aus und ich liebe deine Rezepte die sind so schön easy und auch für mich Blondie leicht nach zu machen. Supertolle Fotos davon und da hab ich gleich in der Früh schon wieder total den Neid, weil du deine Kamera so perfekt im Griff hast.
    Ich druck mir den leckeren Kuchen sofort aus und das wird nachgemacht ganz bestimmt.
    Alles Liebe und einen schönen Tag von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatjana was ist denn hier los?!?? normal schreibst du erst am abend :)) Jules ist meistens die erstt ;))))

      jaaa ich liebe easy rezepte, nix da mit erst eier mit zucker verühren oder so....alles in die schüssel und schnell muss es gehen ;) danke für deine süßen worte.

      genieß den tag, bussi saskia ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen, ich finde genau diese Kombi immer unschlagbar - zerkrümelte Kekse, Frischkäse und Schmand. Sehr New-Yorkig und perfekt für diese kalten Tage! Ich werde es ausprobieren!
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Saskia :) oh das ist ja ein flinkes Rezept :) die Vollkornkekse im Kuchen finde ich besonders toll! Ich denke es ist an der Zeit, dass ich auch mal einen Käsekuchen mache :) danke fürs Rezept! Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das is ja ein Kuchen - der sieht so saftig und lecker aus! Die Zitronen obenauf machen ihn noch hübscher.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe liebe liebe deine schwarze Tafel :D Ganz ehrlich, da kann doch kein einziges Kochbuch dagegen halten! Die Fotos werden einfach nur wunderschön :) Das Rezept klingt super lecker, ich merk es mir mal vor, wenn mal wieder jemand zu Besuch kommt oder so :)
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  6. An Schnitzel hab ich nicht gedacht :-) Schön einfaches Rezept, gefällt mir!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  7. Dein Kuchen animiert zum sofortigen Nachbacken!
    Ciao Werner

    PS: Schnitzel mit Zitrone ist auch nicht zu verachten. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wirklich so lecker aus! Ich bilde mir schon einen leichten Zitronengeruch ein (übrigens eine Schmach, das das Duftinternet immer noch nicht erfunden ist). Wie gern hätte ich jetzt ein Stück von Deinem Kuchen zum Frühstück *knurr*

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. huhu süsse...nicht die erste, aber mit ganzem herzen ;)
    leckerer kuchen...jummie.
    ich könnte mich in cheesecake ja sowieso reinlegen!!!

    liebste grüsse *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Saskia,
    das sieht wirklich lecker aus und erinnert doch nicht am entferntesten an ein Schnitzel! Zumindest sahen meine Schnitzel bislang noch nie so aus...
    Super lecker, ich liebe diese Kombination!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. mmmhhh.
    ich liebe käsekuchen mit frischkäse.
    habe bei mir auch mal ein rezept gebloggt.
    deiner sieht so köstlich aus. und so frisch zitronig.
    liebste grüße
    marie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Saskia,
    der Kuchen sieht soooooo lecker aus. Da wäre ich auch gern Schwiegermutter und würde den gebacken bekommen. Werde nachher direkt auch mal dafür einkaufen..... Bin selber immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten, da kam mir Dein Kuchen sehr gelegen. Vielleicht magst Du ja auch mal auf meinem blog vorbeischauen, wobei der noch seeeeehr in den Anfängen steckt - aber Rezepte gibts hier auch immer wieder mal! Viele Grüße,
    Olivia

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Saskia,
    toll sieht Dein Kuchen aus und das Rezept hört sich schnell und einfach an!!! Ist notiert!!! also ich kann da kein Schnitzel erkennen und Deine Fotos sind mal wieder erste Sahne! Ich bewundere das immer sehr, wie schön die Deine Backwerke und sonstige Leckereien in Szene setzen kannst!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Super , wieder ein neues, einfaches Rezept zum Nachbacken :-)
    Liebe Grüße, Sabina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Saskia,
    Sehr sehr lecker sieht der Kuchen aus!! Genau nach meinem Geschmack und die Fotos sind wunderschön!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  16. Mhhh, das sieht toll aus! Dafür würde ich glatt meinen eben vor mir liegenden Chocolate Cheese Muffin, den ich seeeehr liebe, stehenlassen!
    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  17. Schnitzel mit Zitronen, haha :D aber du hast recht, bisschen Ähnlichkeit hat das. Aber der Kuchen sieht soooo verdammt lecker aus, könnt ich mir an nem Sommertag recht gut vorstellen mit nem Glas selbstgemachter Limonade :)

    AntwortenLöschen
  18. Hmmm.... das sieht köstlich aus! Deiner Schnitzel-Theorie muss ich da doch ein wenig widersprechen ;)

    Auch die Tortenplatte ist wundervoll! Diese Farbe... herrlich. Passt perfekt auf die Fotos. Vielen Dank für das schöne Rezept.

    Allerliebste Grüße von mir. Hab noch einen schönen Mittwoch

    AntwortenLöschen
  19. hhhmmm ... den backe ich auch wieder nach ;)
    Und die Fotos sind erste Sahne!

    Liebe Grüße,Anna

    AntwortenLöschen
  20. Lecker sieht der aus! :-) Aber Käsekuchen geht auch einfach immer.

    Liebste Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Saskia,

    das sieht echt lecker aus und wie praktisch - meine Schwiegermama hat in 2 Wochen Geburtstag und wünscht sich von mir einen Kuchen.

    Hier ist das passende Rezept dazu.

    Danke und mach weiter so - ich liebe deinen Blog.

    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  22. wie immer schauts sehr lecker aus!! und die Halme hast du wieder von Dawanda??
    Du bringst die Sachen immer sehr perfekt rüber... da hat man echt lust, alles gleich nachzubacken :)
    lg Manu
    http://norba215.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,

      nein die Stohhalme habe ich von GELIEBTES ZUHAUSE, schau doch mal unter dem Post da verlinke ich immer wo ich welche Produkte her habe.

      lg saskia

      Löschen
  23. Meine Süße, die Fotos sind ne WUCHT!!! (und der Grund, warum ich heute wieder meine Herzstrohhalme rauskrame hihi...)!!! Ich musst eben so lachen, Schnitzel mit Zitrone... du hast eine Phantasie, der Wahnsinn.

    Schickst mir ein Stück?
    Drück dich
    R.

    AntwortenLöschen
  24. HI Saskia !

    Zitronen in Kombination mit süß ist für mich immer eine wahre Geschmacksexplosion .
    Darum werd ich mir das Rezept schnell mal notieren, denn es wird auf alle Fälle nachgebacken !

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  25. Hört sich sehr lecker an und ist schnell gemacht! Schon abgespeichert. Wird auf jeden Fall getestet!
    Vielen Dank und liebe Grüße, Mirja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Saskia, der Kuchen sieht sehr lecker aus (und nicht wie ein Schnitzel :-)). Ich bin ein großer Fan von Käsekuchen, deshalb wird dieser auch mal ausprobiert werden. Außerdem finde ich die Tortenplatte einfach himmlisch schön und der Kontrast ist toll!

    Liebe Grüße und last es euch schmecken!

    AntwortenLöschen
  27. Ich bin ja so gar keine "Zuckerbäckerin"... der Kuchen sieht aber mal wieder so lecker aus, da muß ich wohl mal eine Ausnahme machen, und meine Backform aus dem Schrank holen!

    Liebe Grüße.... Birte

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht super aus. Wird sicher bei Gelegenheit mal nachgebacken.
    Den Spruch mit dem Schnitzel find ich ultra süß - musste grad so lachen :D

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  29. Mhhhh...der wäre jetzt genau das Richtige!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  30. Hmm, lecker, ich liebe ja alles mit Zitrone drin ... Meine Schnitzel sind auch eher selten mit Puderzucker bestreut ;).

    AntwortenLöschen
  31. garkein shcnitzel :D suuuuuperleckerer kuchen!!!

    AntwortenLöschen
  32. Hey Saskia , wenn das bloggertreffen auch für meinen frisch geschlüpften Blog und mich gilt, dann bin ich auch sehr sehr sehr gern dabei :-). Muss nur noch nen Babysitter klar machen.
    Suuuuuper, ich freuuuuuu mich!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob alter blogger ob neuer blogger...alle sollen kommen :)))
      ich freue mich sehr wenn du dabei bist!!!

      alles liebe, saskia

      Löschen
  33. Mann, jetzt hab ich ganz vergessen dir zu sagen wie lecker dein Kuchen aussieht und wie toll die Fotos sind...:-) und die tortenplatte ist auch superklasse. Von ib laursen, oder?
    Herzliche Grüße, eva

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Saskia,

    ich als bekennender Vegetarierer muss wirklich sagen, ich sehe absolut kein Schnitzel. In meinen Augen schaut das einfach aus wie ein super leckerer saftiger Kuchen. Am liebsten hätte ich mal wieder, wie so oft, gerne ein Stück abgehabt.

    Schade, dass es nicht geklappt hat, dass wir uns auf der Jagen und Fischen getroffen haben. (Oder unsere Männer hingeschickt hätten und selber eine Runde mit unseren Weimis gedreht haben) Das wäre ja einfach ZU schön gewesen. Aber das kriegen wir nochmal hin. Ich bin mir sicher!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag,
    viele liebe Grüße,
    Behyflora

    AntwortenLöschen
  35. Brauch ich! Heute! Sofort!!
    Und herrliche Fotos... Mag ich sehr :-)

    AntwortenLöschen
  36. Der Kuchen sieht einfach toll aus und von den Fotos ist eins schöner als das andere. Da bekommt man gleich Hunger :-)
    Meine Kinder lieben Zitronenkuchen. Und da in Kürze wieder einige Geburtstage anstehen, werde ich das Rezept sicher mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  37. mhmmm, der Kuchen sieht total lecker aus. Durch die Zitronen wirds ja sogar noch frischer;)
    Liebe Grüße
    Dandelion

    AntwortenLöschen
  38. hmh....da muss ich mich den ganzen kommentaren mal anschließen, superleckeres rezept und wundervolle bilder!
    nun meine frage: wie bekommst du deine fotos immer so toll hin? die tafelwand wirkt so tiefschwarz und die lichtverhältnisse sind perfekt!
    schönes wochenende :))

    linchen

    AntwortenLöschen
  39. Der schaut wirklich aus wie Schnitzel auf dem Bild..find ich aber cool ;)

    AntwortenLöschen
  40. Hallo liebe Saskia, ... hört sich ein bisschen an wie Key Lime Pie (glaube ich ;)) Auf jeden Fall werde ich das Rezept ausprobieren, die Fotos lassen einem ja schon das Wasser im Mund zerlaufen. Deine Fotos sind wie immer so toll!!! Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  41. Die Fotos sehen ja mal total super aus, finde ich sehr schön, wie du dein Essen uns präsentierst :) Sieht auch wahnsinnig lecker aus

    AntwortenLöschen
  42. Hmmm sieht wirklich super aus, aber wie viel Zitrinensaft hast du denn in den Kuchen getan? Das habe ich jetzt nirgends entdeckt... oder ich bin ein blindes Huhn *hmmmmmm*
    liebste Grüsse M

    AntwortenLöschen
  43. oooh lecker...hoffentlich schaff ich es mal, den nach zu backen ;)...lg,easy

    AntwortenLöschen
  44. Sieht super lecker aus und schön in Szene gesetzt!
    Dein Blog ist wunderbar, schaue immer wieder sehr gerne bei Dir vorbei.
    Liebe Grüessli aus der Schweiz
    valeria

    AntwortenLöschen
  45. Der Kuchen sah sooo lecker aus, den musste ich sofort nachbacken. Ich habe anstelle der Vollkornkekse meine noch nicht gegessenen Weihnachtskekse verwendet *schäm*. Ist seht lecker geworden. Ich habe einen Post darüber geschrieben und dich verlinkt. Hoffentlich ist das ok so?
    http://allaboutaswissgirl.blogspot.ch/2013/02/zitronen-frischkasekuchlein.html
    Liebe Grüsse Corina

    AntwortenLöschen
  46. Hi Saskia,
    es bedarf schon einer gehörigen Portion Konsequenz deinen Blog zu besuchen, deine Fotos zu bestaunen und danach NICHT zum Kühlschrank zu rennen um ihn zu leerzufuttern.
    Deine Fotos sind sooo herrlich! Warte mal ab, irgendwann steht dein Back-/Kochbuch in jedem Buchladen! Wetten?! :-))
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  47. Da muss ich WohnLust Recht geben! Habe als ich die Bilder+Rezepte gesehen habe, gleich Lust bekommen zu backen :D
    Der Zitronen Frischkäsekuchen schmeckt wunderbar und ist so super einfach und geht auch super schnell. Danke :)

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Saskia,
    gestern nach der Arbeit (21 Uhr) deinen Kuchen noch schnell nachgebacken. Er sieht nicht so "schnitzelig" aus, aber die Konsistenz von meinem gleicht mehr einem Gummibärchen :( kann es sein, dass Deine 6Eßl. Mehl. gestrichen voll sind? Ich hab sie nämlich gehäuft voll genommen. Geschmacklich ist er ne Wucht.

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!