Montag, 4. März 2013

Penne mit Spinat

 
 

Einen wunderschönen Montag meine Lieben,
die Sonne scheint und das schon am frühen morgen. Da bekomme ich gleich Frühlingsgefühle und man will ein bissl weniger anziehen. Nur täuscht die Sonne, denn kalt ist es immer noch :) Aber wenigstens kann ich nun mit Mütze und Sonnenbrille rausgehen ;)

Was koche ich heute??!? Die Frage kam hier schon länger nicht mehr auf. Nicht das ich nicht jeden Abend für uns kochen....nein aber die Dunkelheit lässt einfach keine Fotos zu. Aber vor kurzem gab es MITTAGS eines unserer Lieblingsessen und da habe ich gleich die Kamera rausgeholt.


Penne mit Spinat 2-3Portionen

Zutaten siehe oben

Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In der zwischen Zeit den Spinat in einen kleinen Topf geben und auftauchen und aufkochen lassen. Sobald die Nudeln fertig sind, diese abgießen und in den Topf zurück geben, Spinat und einen Becher Creme Fraiche unterheben und das ganze kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Ich liebe es ♥


Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag!
Eure Saskia ♥


Servietten EAT ALL YOU CAN: Bloomingville Geliebtes Zuhause

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Saskia,
    das lieben wir auch so. Und da Rebekka heute krank ist und ich nicht runter in die Stadt komme, werd ich das heute Mittag gleich kochen, denn ich hab alles da. Danke fürs Erinnern:O)
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich gut aus! Man braucht nicht viel und schnell gehts auch *g*
    Du hast recht, abends wollte ich dann auch nicht mehr wirklich fotografieren. Aber jetzt gibts bei uns 1 Woche Sonne satt - da werde ich gleich viele Fotos machen!!! Wie ist das Wetter bei euch?
    lg Manu

    AntwortenLöschen
  3. *yummy* Das sieht gut aus! Wandert direkt in die Menüplanung für diese Woche.

    LG und einen guten Wochenstart
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja lecker an! :) Und wird auf jeden Fall nach gekocht.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Saskia,

    das ist auch unser Ruckzuckessen, Spinat hab ich eigentlich immer in der Truhe...meistens gibt es das bei uns Montags, nach dem Wochenende...leicht und vorallem ruckzuck gemacht!!

    Also weißt du, was bei uns heute auf dem Speiseplan steht;))

    liebe Grüße Babette

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Saskia,
    das sieht oberlecker aus!!! Ich liebe Spinat!!! Rezept ist gemerkt und wird umgehend meinem Mann unter die Nase gehalten!!! Bei uns herrscht zwar noch dickster Nebel, aber nachher soll die Sonne auch durchkommen! Yeah! Mein Sonnenbrille liegt schon parat :-)

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. guten morgen liebes,

    seit ich mir mal frischen blattspinat gemacht habe, kann der TG spinat abstinken. aber für "die schnelle nummer" sicher die bessere alternative :)
    und solange es schmeckt :)

    ist dir eigentlich bewusst, dass wir uns nächsten monat kennenlernen werden...also...so richtig in echt und in farbe??? :D *freu*

    liebste grüsse & *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  8. Genial! Wir lieben es! Ich geb noch Knoblauch dazu und lasse dafür das Creme Fraiche weg (geb höchstens einen Löffel zum Spinat, meistens aber eher Rahm).

    Lieben Gruß!
    Nora

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Saskia,
    dein Mittagessen gefällt mir super. Bin ein großer Fan davon.

    Wünsche dir auch weiterhin sonnige Tage,
    Edina.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht soo super lecker aus! Und die Fotos sind toll!

    Ganz liebe Grüße,

    Olga

    AntwortenLöschen
  11. Ohja, Nudeln mit Spinat esse ich auch äußerst gern - und das Zubereiten geht immer so schön schnell!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Saskia, das ganze gibt es bei uns auch oft, weil es einfach so schnell geht, nur nehm ich immer TK-Blattspinat ohne Rahm und lass auch die Creme Fraiche weg, dafür gibt es aber oft noch Cherrytomaten und ne ordentliche Portion Parmesan dazu.
    Liebe Grüße
    Martini♥

    AntwortenLöschen
  13. Hmm lecker!! Göttlich sieht das aus. Das kommt auf jeden Fall mal mit auf den PLan für die nächate Zeit.
    Hmmn
    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  14. Lecker - das mögen ausnahmsweise mal alle meine Töchter gerne. Somit gibt es das auch bei uns hier und da als Mittagsmahlzeit!
    Einen sonnigen Montagsgruß!

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Saskia,
    oh, das hört sich toll an! Und vor allem muss man nicht noch 1000 Dinge besorgen, sondern kann sofort loslegen. Das gefällt mir! :)
    Hab nen schönen Start in die Woche!
    Sonnige Grüße
    Bec

    AntwortenLöschen
  16. Hi Saskia,
    das ist auch eines meiner schnell gekochten Lieblingsessen, mit ganz viel frisch geriebenem Muskat drin.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Wow, das sieht so lecker aus! Könnte ich grade essen! ♥

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht sooooo lecker aus und auch so schnell gekocht und einfach.
    (Allerdings würde es bei mir wohl kein ganzer Becher Creme Fraiche werden... haha. Vielleicht auch durch saure Sahne ersetzt werden...:D)

    AntwortenLöschen
  19. DU HAST MEIN TAG GERETTET !

    bei uns sind Alle krank und jede Bewegung ist zu viel......
    ....wer kann da schon lange am Herd stehen......

    ....mit diesem tollen einfachen Rezept hilfst Du mir heute über den Tag und die Kinder freuen sich, denn es sind ja NUDELN dabei ;o)
    Liebste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Oh, wie lecker und so schnell gemacht! Das wirds am Wochenende definitiv geben! :) Danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  21. Lecker schmecker. WErde ich mir direkt vermerken. Mein Kleiner liebt Spinat. Es ist soo schnell gemacht und ist einfach. Nur die zündene Idee hat man meist nicht. :)
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    lecker, muss ich auch mal wieder haben. Allerdings nehme ich Spaghetti und den Spinat würze ich höchstens ein bisschen mit Pfeffer nach. Dazu gibt es Spiegelei.

    Grüße A.

    AntwortenLöschen
  23. Da fehlt das wichtigste! EIn bisschen frischer Muskat im Spinat!
    Ansonsten war das auch schon als Kind eins meiner absoluten Liebelingsessen. Meine Mutter hat immer noch Hackfleisch stark angebraten. Passt super! Oder Haschee. Das war dann in ihrem Fall scharf angebratenes Hack mit Zwiebeln in Bratensauce.
    :) Waren das schöne Zeiten!
    Liebe Grüße!
    Tascha

    und probier das mit dem Muskat mal aus! ;)

    AntwortenLöschen
  24. Mmhh, da weiß ich schon was ich morgen koche. Ich kenne es auch mit Schmelzkäse untergerührt und gekochten Schinken gewürfelt. Aber die vegetarische Variante mag ich auch.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  25. Wir kochen in der Kindertagesstätte im Rotationssysthem - d.h. jede Erzieherin ist 1x in der Woche mit der Herstellung schneller, aber köstlicher Gerichte dran.
    Alle anderen Erzieherinnen dürfen sich dann freuen und man bekommt jeden Tag eine warme Mahlzeit.
    Heute warich dran und es gab Cnoccisalat aus Pesto, Ruccolasalat und Nüssen.
    NÄchstes Mal koche ich PENNE MIT SPINAT :0)

    1000 DANK meine Liebe

    Gruß und Kuss Monique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebes das ist ja cool...ich bin gespannt wie das essen ankommt :)
      dein salat klingt aber auch toll. magst du mir das rezept verraten?!?!

      ich drück dich ♥

      Löschen
  26. Lecker :)
    Auch, wenn wir uns nicht persönlich kennen , könntest du mich ja mal gerne einladen :D
    Das Essen sieht sooo verlockend lecker aus :P
    Guten Appetit!
    Lieben Gruß
    Jule :)

    AntwortenLöschen
  27. Hach, ich mag deine schnellen Abendessen. So simpel gemacht, so lecker und so schön fotografiert. Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  28. Hej Saskia,
    oh das wäre auch was für mich. Legger, nur meine Kids wollen grad lieber leere Nudeln :-) Da könnt ich glatt immer etwas genervt werden, gibt es doch so viele gute Sachen :-))) Na so sans die kloanen :-)
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  29. mmhh sieht das lecker aus! Danke für´s Rezept :-)
    LG s´Schwarzwald Maidli

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Saskia!
    Hmmm... Spinat und Nudeln! Genau nach meinem Geschmack. Die Fotos sind wundervoll und seeehr appetitanregend. Das muss ich sofort nachkochen! Naja. Oder morgen... ;) Heute ist es doch schon ein wenig spät. Dank deiner Fotos bekommt man sogar noch mal Lust auf ein zweites Abendbrot :D Vielen Dank für das Rezept! Wird sofort gemerkt.

    Ganz liebe Grüße von mir!

    AntwortenLöschen
  31. Ich persönlich esse total gern Penne und mit Spinat erst recht :)
    Du erinnerst mich an ein tolles rezept mit Spinat, muss ich unbedingt mal wieder machen.
    In mir kommen auch schon Frühlingsgefühle hoch und schwupps war ich zu übermütig. Habe mir gleich mal ne saftige Erkältung angelacht ;D
    Hoffe dir geht´s gut?!

    Alles Liebe
    Myri

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Saskia,
    sieht sehr lecker aus, bei uns gibts das ganz oft mit Spaghettis, ich esse das auch sehr gerne.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  33. Lecker & simpel = genau richtig für mich!!!
    Danke für die Idee :-)

    AntwortenLöschen
  34. Mhhh, lecker! Perfekt so eine schnelle Pasta - ratzfatz fertig, superlecker und aufhebbar - muss auch, da einfach immer essbar :-) Tolle Alternative zum herkömmlichen Pesto!

    AntwortenLöschen
  35. oh ja, das hab ich ja schon lange nicht mehr gekocht! Danke für diese kleine Erinnerung. Simpel aber so mmmmmhhhhhh! Schöne Fotos und die Servietten muss ich direkt haben! ganz sonnige Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Saskia,

    Lecker - könnte ich auch mal wieder essen :-)
    Toller Blog, übrigens!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  37. das sieht suuuuperlecker aus auch wenn ich die kombi spinat-nudeln nicht so mag..zu spinat müssen kartoffeln her :D IMMER!
    aber das könnte ich echt auch bald mal wieder machen!

    AntwortenLöschen
  38. Hmmm, ich habe diese Penne probiert.. Und es war grandios! Alle lieben es.. Danke für das tolle Rezept.
    Ps: Ich musste nur unglaublich viel Salz hinzu fügen, da die Penne sonst nach nichts geschmeckt hat..:D

    Alles Liebe und danke Saskia,
    Sophie <3

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!