Freitag, 17. Mai 2013

Bandnudeln mit Spargel Sauce



Guten Morgen,
ja die Spargelzeit geht auch an uns nicht vorbei :) Wir essen Spargel sehr sehr gerne. Am liebsten mit Kartoffel, Schnitzel und nur mit flüssiger Butter und Parmesan.
2-3 Spargelstangen, den Spargelsud vom Kochen und die Schalen hebe ich dann immer auf um am nächsten Tag dieses leckere Rezept zu kochen. Ich habe heute keine Mengen- angaben für Euch, da ich dieses Rezept nach Gefühl koche.

Bandnudeln mit Spargel Sauce

Zutaten
Bandnudeln
Spargelsud (ich koche den Spargel am Vortag mit den geschälten Schalen und hebe diesen dann auf)
Margarine
Mehl
Sahne
Gemüsebrühe Pulver
Salz, Pfeffer

Nudeln nach Anleitung kochen. Margarine in einem Topf erhitzen, Mehl dazugeben kurz einbrennen lassen, mit Spargelsud ablöschen und eine Mehlschwitze herstellen. Sahne dazugeben und das ganze mit Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Den gekochten Spargel in Stücke schneiden und dazu geben. Wer mag kann sich seine Nudeln mit Sauce noch mit Parmesan verfeinern. Besonders gut schmeckt dazu ein leckerer Salat...

Ich wünsche Euch allen einen schönen Start ins Pfingstwochenende!
Eure Saskia ♥



Kommentare:

  1. Das ist witzig, denn beim Frühstück haben wir gesprochen, dass mein Sohn Nudeln essen will und ich Spargel heute mittag. Da hab ich gesagt, lass es uns doch mischen :-) Ich bin im Moment grüner Spargelfan, ich werd das mit grünem Spargel machen!! Danke!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. Wir machen aus dem Sud meist eine Suppe, aber eine leckere Soße zu Nudeln ist auch eine prima Idee :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich habe dem Spargelsud bzw. den Schalen immer recht wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Aber ich glaube das wird sich ändern, da wir noch ein zweites Essen für das Wochenende brauchen. Und da Spargel schon auf dem Plan steht, kommt dein Rezept genau zur rechten Zeit.
    Wie Tinka mag ich aber auch den grünen Spargel lieber als den weißen. (:

    LG das Frl Grinsekatze

    PS deine Bilder sind mal wieder zum neidisch werden gut (:

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Rezept...ich bin gerade auf der Suche nach neuen Spargelrezepten, mein Mann mag ihn am liebsten klassisch mit Kartoffel, Schinken und flüssiger Butter, aber ich möchte auch mal Varianten ausprobieren.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt super, liebe Saskia! In der Form bekomme ich es sicher auch in die Kinder rein :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Saskia,
    ich wollte dir mal ein Kompliment für deinen Blog und deine Fotografie machen! Du arrangierst deine Bilder immer so wahnsinnig schön! Gestern habe ich Stunden damit zugebracht, durch deinen Blog zu stöbern und habe dabei viele Ideen bekommen, wie auch ich meine Food-Bilder etwas ansprechender gestalten kann, danke dafür!
    Schönes Wochenende!
    Larissa

    AntwortenLöschen
  7. Mmmh, das klingt lecker und sieht köstlich aus! Wir sind gerade vom Markt gekommen und haben uns auch frischen Spargel gegönnt =)

    AntwortenLöschen
  8. Klingt sehr lecker liebe Saskia,
    Nudeln essen wir gerne und die verschiedensten
    Soßen dazu. Deine Version klingt sehr gut.

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  9. Griaß Di Saskia,

    also i bin wia immer baff....... schlicht und einfach aber sooooooo genial!!!!!!
    Einmal möcht ich mein schnödes Mittagessen auch so wunderbar in Szene gesetzt kriegen wie hier bei Dir auf dem Blog....... da schmeckts bestimmt gleich doppelt so gut! Aber bis ich das so hinkriegen würd wär alles kalt oder gar schon verdorben ;o)
    Du bist wirklich ein Profi was das betrifft! WOW!

    Hab ein schönes Pfingstwochenende!
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. schatzi...nächstes mal komm ich definitiv zum mittagessen vorbei!!! :D

    ich wünsche euch ein wunderschönes pfingstwochenende. knuddel pauli von uns :*

    GGLG & *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  11. Wie lecker! Wir nutzen den übrigen Sud immer für Suppe aber als Soße schmeckt es bestimmt auch super lecker! :)
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  12. Die Nudeln sehen wahnisnnig köstlich aus. :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich mache immer eine Spargelsoße und schnippel den Spargel schon vorher klein bevor ich ihn koche! Dann kommt der Spargel in die Soße zurück! Aber ich habe immer Restsoße und deshalb werde ich diese nächstes Mal mit Nudeln essen! Tolle Idee!

    Hab ein schönes Pfingstwochenende!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Spargel. Und das Rezept ist so herrlich einfach und unkompliziert. Ganz nach meinem Geschmack.

    Wünsche dir ein schönes verlängertes Wochenende.
    Agnes

    AntwortenLöschen
  15. mmmhhh das sieht sehr lecker aus :-)

    schöne Feiertage,

    Kim

    AntwortenLöschen
  16. hey :* ich bin grade eben auf dein blog gestoßen und muss sagen dass mir dein blog super gut gefällt :) musste dir sofort folgen :*
    ich hab auch ein blog (bin noch relativ am anfang) indem es um beauty und fashion geht :)
    wenn du lust hast kannst du gern mal bei mir vorbei schauen und mir vllt ein feedback da lassen :))
    ich würde mich sehr darüber freuen!
    danke schon einmal im vorraus
    lg meli <3
    http://melis-life-96.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. Dazu sag ich nur:
    "Mmmmmhhhhhh...."

    Wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende.

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!