Montag, 10. Juni 2013

Ananasquark


 
 
 
Hallo meine Lieben,
danke für Eure lieben Worte zum Babyshooting Post! Ich freue mich immer wie Bolle über postives Feedback. Die Hochzeit von Martina war wunder wunderschön....eine Traumhochzeit!
Heute gibt es einen stinknormalen Nachtisch, zwischendurch Snack oder Frühstück....Ananasquark. Bereits als wir Kinder waren gab es diesen Quark ganz oft bei uns und auch heute mache ich ihn noch gerne für uns. Dann ist doch klar das ich das Rezept mit Euch teilen möchte :)
 
Ananasquark
 
Zutaten
500g Quark
2 Pck. Vanillezucker
1 Dose Ananas oder frische Ananas
 
 
Quark in eine Schüssel geben und mit etwas Ananassaft oder sprudel Wasser cremig rühren. Vanillezucker dazugeben. Die Ananas aus der Dose abtropfen lassen oder die frische Ananas in Würfel schneiden, unter den Quark heben und alles gut vermengen. Natürlich könnt ihr das alles auch mit anderen Früchten mischen. Es gibt keine Grenzen!
 
Eure Saskia ♥
 
 
 
 
Schälchen blau/weiß: Schwedenhaus Nr. 7 HIER HIER HIER
 


Kommentare:

  1. ohhh...die hochzeit war ja schon!!! darfst du hier bilder zeigen??? bin schon ganz gespannt :D

    mit dem quark könntest mich jagen ;)
    aber die schüsselchen sind wirklich herzallerliebst ♥

    liebste grüsse meine süsse *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  2. so ein einfaches rezept, das noch dazu wirklich lecker klingt. werd ich gleich mal morgen zum frühstück ausprobieren :)
    und die bilder sind einfach wunderschön!

    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  3. Soooo schöne Fotos und die Schüsseln sind der Hammer.
    Liebste Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  4. Ah, wieder so ein leckeres Rezept mit schönen Fotos.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ha! Ich hatte schon Erbeerquark und Bananenquark!!!!
    Aber das ist ja auch ein schöne Idee! Werde ich doch gleich mal ausprobieren! Morgen ist doch toll! Da ist es auch noch warm und da paßt so eine Speise perfekt!

    Sieht auch total lecker aus auf den Fotos :O)

    Hab noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ohh die Schälchen sind so zuckersüß :)
    Und bei den Bildern bekomme ich so richtig Lust auf Quark!! Echt lecker und vorallem echt einfach zu machen :)
    Liebe Grüße maackii

    AntwortenLöschen
  7. Die Schüsseln sind ja total hübsch!;)
    Ananas mag ich nicht so, aber grundsätzlich esse ich mein Obst auch echt gerne mit Quark!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hmm Saskia, das sieht so lecker aus. Das würde ich gerne ausprobieren, bald wenn ich mal wieder alle Zutaten zu hause habe.
    Liebe Grüsse, Sophie

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm sieht sehr lecker aus! Das werde ich bestimmt mal ausprobieren zum Frühstück oder als Snack!
    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Sehr lecker! Bei uns gab es den Quark immer mit Manderin.
    Muss ich unbedingt mal wieder machen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Leeeeeckeeeeer!!! Ich mag jetzt sofort ein Schüsselchen Ananas-Quark haben!!! :)
    Klingt toll fruchtig und erfrischend...mmmmhhh...

    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  12. ah, sowas muss ich mir demnächst auch wieder mal machen :) ich hab das früher total oft gegessen...

    und die schüsselchen sind soooooo wunderhübsch :)

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  13. Lecker, lecker, lecker!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie lecker. Gerade bei dem Wetter ist eine Speise mit Ananas perfekt.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  15. Hmmm, lecker. Da weiß ich doch, was ich heut Abend essen werde ^^
    LG

    AntwortenLöschen
  16. Hmm, klingt gut, gerade für so heiße Sommerabende, an denen man sich wirklich nicht aufraffen kann, irgendwas zu kochen und Salat schnibbeln schon zu viel wird. :D
    Ich suche immer noch nach dem perfekten Quark. Im Rewe gibt es an der Frischetheke abgepackte Quarks mit Früchten. Kennst du die? Genau solch einen Quark suche ich noch. Auf Dauer werden die nämlich ziemlich teuer. Ich probiere es mal mit deiner Version mit Vanillezucker! :)

    Liebe Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  17. *yummy* ... glaub das werd ich demnächst auch mal ausprobieren :-D

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!