Donnerstag, 25. Juli 2013

Teemaker to go {shuyao}




Hallo ihr Lieben,
ich wurde von der Firma Shuyao vor kurzem gefrag, ob ich nicht Lust hätte , ihren Teemaker to go zu testen. Einige von Euch werden sich jetzt denken....Tee im Sommer?!? Ja auch im Sommer trinke ich total gerne Tee. Garnicht immer unbedingt warm oder heiß sondern auch gerne kalt als Durstlöscher. Daher habe ich zugesagt und bin von dem Produkt total begeistert. Shuyao verspricht das man aus einer Portion Teeblättern bis zu fünf mal den Teemaker auffüllen kann. Das Ganze ohne das der Tee an Geschmack verliert oder bitter wird. Und tatsächlich auch nach dem fünften mal aufgießen schmeckt der Tee noch wunderbar. Ich habe nun schon mehrere Sorten getestet und getrunken und bisher war für meinen Geschmack einiges dabei und ich bin begeistert. Der Becher sieht toll aus, ist leicht und auch die Handhabung ist ganz einfach. Einfach den losen Tee in den Becher füllen, mit heißen Wasser auffüllen, etwas abkühlen lassen, Deckel drauf und dann kann getrunken werden. Durch ein Sieb im Deckel bleiben die Teeblätter im Becher und landen nicht im Mund.

Kennt ihr den Teemaker to go von Shuyao schon?!?


Eure Saskia ♥

Kommentare:

  1. ...kennen nicht...aber auf einem anderen Blog schon gesehn. Und ich finde die Idee, wenn sie denn funktioniert, genial!
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Wie gefällt dir der Teamaker? Ist er wirllich dicht? Ich liebäugele schon eine ganze Zeit mit dieser Anschaffung, bin aber immer etwas skeptisch, ob die Thermobecher auch dicht sind... Schließlich sehe ich da so wie du - Tee geht immer - auch im Sommer :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh - das ist aber eine schöne Idee. Ich suche gerade nach einem schönen Geschenk für eine Freundin. Das wäre noch was :)
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Hab ich schon auf mehreren Blogs gesehen - finde ich super interessant.
    Bin am überlegen, mir sowas auch mal anzulegen, trinke nämlich sehr viel Tee. :)

    AntwortenLöschen
  5. Das scheint ja eine tolle Sache zu sein. Als bekennende 'Teetrinkerin muss ich das natürlich auch ausprobieren und werde gleich mal googlen.
    Diesen Becher kenne ich noch nicht und wenn das so gut funktioniert wie Du berichtest ist das mein nächstes "musthave"! :-)))

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Noch nie gesehen! Tolle Sache und für unterwegs und auch zu Hause nicht nur praktisch, sondern auch bestimmt sehr lecker! Liebe Saskia, wo bekomme den Teamaker :)
    Einen wunderbar sonnigen Tag! Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yve, ich habe den auch getestet und Du kannst auf meinem Blog einen 10% Gutschein abstauben :). Gilt noch dieses WE

      Löschen
  7. Ich bin ein RIESEN Teetrinker und Teefan! Diesen Teemaker kannte ich nocht nicht. Muss ich mir gleich mal genauer anschauen...meistens sind so Teile ja immer sehr teuer...
    Aber auf jeden Fall eine tolle Idee! :)

    Sonnige Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir auf dem Blog gibt es diese Woche noch 10% bei Shuyao... :)

      Löschen
  8. Das ist ja toll, ich liebe Tee. Gerade hab ich mir einen aufgegossen und mit Eiswürfel abgekühlt. Jetzt kommt noch bissi Orange rein und dann trinken es auch meine Kinder.
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte in meiner letzten Tollabox 3 Proben Tee von der Firma.
    Werde ich in den nächsten Tagen mal probieren und dann überlegen,
    ob ich mir auch so einen Becher zulege.

    @Villa Josefina by Sabine
    für solche Zwecke hab ich immer unbehandelte Zitronen- und Orangenscheiben
    im Tiefkühler. Sozusagen 2in1 :D

    AntwortenLöschen
  10. Sieht stylisch aus. Doch ich finde, da ist eindeutig zu viel Plastik dabei.
    LG
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich durfte den auch testen und habe mich auch erst über das viele Plastik gewundert. Das ist aber sonst nicht so. Nur bei den Probiergrößen ist das der Fall. Sonst kommen die in Papiertüten.

      Löschen
  11. Klingt gut und sieht toll aus, mich würde es jedoch stören, dass die Blätter bis zum Schluss im Tee bleiben. Mein Tee darf nämlich immer nur ganz kurz ziehen. ;-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe schon mit der Anschaffung geliebtäugelt. Jedenfalls sieht es toll aus. Schließt es wirklich gut und wird der Tee nicht zu stark, wenn die Blätter darin bleiben?

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich durfte den auch gerade test und bin mir als begeistert. Du kannst meinen Bericht bei mir auf dem Blog lesen. Dort gibt es auch einen 10% Gutschein noch bis Sonntag

      Löschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. Der Tee ist portionsweise in so kleinen Plastikbechern abgepackt? Da kommt aber einiges an Müll zusammen, ist mir jetzt zurerst eingefallen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich durfte den auch testen und habe mich auch erst über das viele Plastik gewundert. Das ist aber sonst nicht so. Nur bei den Probiergrößen ist das der Fall. Sonst kommen die in Papiertüten.

      Löschen
  15. Ich habe den Teemaker auch schon auf anderen Blogs gesehen und an sich finde ich die Idee als "Gern-und-viel-Teetrinkerin" auch ganz gut. Aber die Umsetzung gefällt mir leider gar nicht! Ich sehe Plastik ohne Ende. Zum einen kommt da anscheinend sehr viel Müll zusammen und auf der anderen Seite stehe ich dem Thema Kunststoff / Lebensmittel nicht positiv gegenüber. Aus diesem Grund haben wir vor einigen Monaten z.B. unseren Wasserkocher aus Plastik gegen einen kunststoffreien getauscht und kaufen unser Wasser nur noch in Glasflaschen. Man kann zwar nicht alles ersetzen, aber auf solche Produkte wie den Teemaker verzichte ich dann lieber. Hier halte ich besonders den Einsatz von kochendem / sehr heißen Wasser und dem Kunststoff für fraglich. Schade, dass die Umsetzung nicht anders erfolgte!
    Liebe Grüße an Dich,
    die Hanseatin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich durfte den auch testen und habe mich auch erst über das viele Plastik gewundert. Das ist aber sonst nicht so. Nur bei den Probiergrößen ist das der Fall. Sonst kommen die in Papiertüten. Der Teamaker ist und bleibt natürlich leider aus Plastik. Glas wäre mir aber zB auch zu schwer.

      Löschen
    2. Der Behälter aus Kunststoff ist für mich immer noch ein Grund, warum ich mir den Teamaker nicht kaufen würde, aber dass der Tee normalerweise in Papiertüten verpackt ist und nicht in so vielen Einzelplastikschalen, beruhigt mich sehr! Vielen Dank für die Info!

      Löschen
    3. genau das schreckte mich auch ab! danke für die info mit den papiertüten... die plastikberge sind ja eh schon groß genug. lg tine

      Löschen
  16. Eine klasse Idee! Den würde ich auch gerne haben :)
    Ich bin ein totaler Teefan. Im Sommer dauert mir das Abkühlen leider oft zu lange, nach den heißen Temperaturen trinke ich aber bestimmt jeden Tag 2 Liter Tee. Ach ja, bei der derzeitigen Hitze gibt's Tee nur zum Frühstück oder nach dem Abendessen. Ganz verzichten geht nicht.

    Der Tee to go ist echt toll, wäre was für mich. Bin irgendwie dauernd irgendwo anders (zB in der Schule), aber fast überall gibt es ja Wasserkocher :D

    Gutes Teetrinken noch!

    AntwortenLöschen
  17. Den Teamaker muss ich unbedingt auch mal testen!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebst, Deborah
    http://heureux-lumineux.blogspot.com

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!