Freitag, 27. September 2013

Bandnudeln mit Tomaten Hähnchenragout



Hallo meine Lieben,
das heutige Rezept mache ich seit vielen vielen Jahren und stammt aus dem Kochbuch meiner Schulzeit. Ist also schon etwas älter :) Trotzdem mag ich es immer noch gerne und will es nun auch mit Euch teilen.

Bandnudeln mit Tomaten Hähnchenragout

Zutaten
250g Bandnudeln
400g Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
2-3 EL Tomatenmark
2 EL Mehl
250ml Brühe
1 Becher Creme fraiche
Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In der zwischen Zeit das Fleisch in Streifen schneiden und mit Öl in einer Pfanne anbraten, die Zwiebeln würfeln und mitdünsten. Das ganze kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark dazugeben und einbrennen lassen. Nun das Mehl darüberstreuen und kurz anschwitzen lassen, mit der Brühe ablöschen und gut verrühren, 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss nur noch Creme fraiche und den Schnittlauch dazugeben und alles gut verrühren.


Eure Saskia ♥

Kommentare:

  1. Mmhhm, das klingt sowas von lecker ! Da bekomm ich jetzt schon drauf Lust, obwohl ich grad erst gefrühstückt habe ! :)
    Liebe Grüße aus Wien, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Dann weiss ich ja jetzt weiss ich am Wochenende machen werde :) vielen DANK

    AntwortenLöschen
  3. Super lecker sieht das aus... Und ich habe noch nicht gefrühstückt! :-)

    GLG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht lecker aus und scheint schnell zu gehen, solche Rezepte kann ich gut gebrauchen.
    Werde ich gern mal versuchen ;-) Danke.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht super lecker aus und liest sich so, als wäre es flott gemacht :) Perfekt also!

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Hey Süße, ganz mein Geschmack!
    Das könnte ich echt jeden Tag essen :-).
    Ich schick Dir liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  7. Mhhhmmm....Tomate, Hähnchen und frische Nudeln sind klasse!
    Sieht super lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmm das klingt wiede so lecker, obwohl ich selber kein Fleisch esse.
    Wir waren schon vom letzten Rezept total begeistert.
    Dies bekommen am Dienstag meine Jungs direkt nach der Schule, da essen und essen die immer wie die verrückten, so als würde es am Abend nichts mehr geben.
    Danke für das schnelle Rezept.
    Schönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Mmmh, das sieht super aus! Wird definitiv in den nächsten Wochen mal nachgekocht :)
    Danke für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Saskia,
    das sieht aber gut aus und das werde ich bestimmt umgehend nach kochen. :)
    Ich liebe Deinen Blog.
    Viele Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Saskia
    so wir haben es nachgekocht, heute mittag, war sehr lecker, kleine portion ist noch geblieben - garantiert für mich :)
    es war schnell und einfach, ein gericht den man gerade am freitag braucht
    und sehr lecker
    vielen dank für die idee
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  12. huhu süsse...ist noch was da??? wir kommen kurz vorbei ;)

    *bussi*

    AntwortenLöschen
  13. BOAH...wie gerne würde ich DIE jetzt sofort essen! :D Sieht so lecker aus und ich liebe Nudeln einfach!

    Wünsch Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Ich bekomme grad richtig Hunger. Das sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  15. Hmmmmmmm, das nenn ich mal Wohlfühlessen. Perfekt für trübes Wetter. Nudeln machen eh glücklich.
    Wünsch dir ein wundervolles Wochenende und viel Schlaf ;)

    AntwortenLöschen
  16. Klingt sehr lecker & wird auch nächste Woche auf jeden fall nachgekocht! :)

    AntwortenLöschen
  17. ich bin so froh, dass ich deinen blog gefunden hab! habe lange nach leckeren rezepten gesucht :)
    liebe grüße, eine mitmünchnerin :)

    www.justorys.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag ja immer Rezepte ganz gerne, die ohne exotische Zutaten und vor allem ohne lange Zutatenliste auskommen (zumindest an Tagen, an denen ich arbeiten muss). Daher werde ich das Rezept sicher mals ausprobieren. Danke dafür! Du hast übrigens einen ganz tollen Blog.
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  19. Oh das klingt wirklich voll lecker ! vielen Dank für dieses Rezept! Ich will das gleich ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  20. Mmmmh das sieht ja lecker aus!
    Ob ich jetzt noch den Herd anschmeißen soll?
    Ich glaube mein Mann würde mich für verrückt erklären ... oder Dankbar für das Mitternachtsmahl?
    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  21. Das klingt aber wirklich lecker. Für wie viele Personen sind denn diese Zutatenangaben? Ich koche es gerne ganz bald nach.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. DANKE! :)
    Dieses Rezept ist sooooo verdammt lecker! :)
    Meine Liebsten können nicht genug davon bekommen.

    Ich hoffe es ist ok für dich wenn ich das Rezept weitergebe und auch auf meinem Blog poste...?

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!