Dienstag, 29. Oktober 2013

Mandelapfelkuchen alla Ina




Hallo ihr Lieben,
da habe ich am Sonntag endlich mal wieder Zeit gefunden, um eine Blogrunde zu drehen und habe bei Ina ein leckeres Mandelapfelkuchen Rezept gesehen. Also habe ich mich sofort in die Küche begeben und diesen nachgebacken. Ich kann nur sagen, Ina hat recht :) er ist super köstlich. Falls ihr jetzt denkt meiner ist mir im Ofen angebrannt, weil er am Rand so dunkel ist...dann muss ich Euch enttäuschen ;) Ich habe einfach nur Vollkornmehl verwendet!

Zum Rezept von Ina geht es HIER entlang!

Eure Saskia ♥




Küchenhandtücher, rosa Rührschüssel: Schwedenhaus Nr. 7 HIER
weiße Tarteform: Flohmarkt

Kommentare:

  1. Ich habe mich bei Ina auch schon in diesen Kuchen verguckt, und jetzt kommst du auch noch damit an. *Schmacht*. Ich habe Hunger!!

    Super schöne Bilder ♥♥

    AntwortenLöschen
  2. yummy liebe saskia :D hätte ich direkt lust auf ein stückchen!
    sag mal bist du eigentlich bei PAMK dabei oder ist dir das nich zu früh?

    <3

    AntwortenLöschen
  3. Yummy:) Kannst du mir nicht ein Stück davon nach Australien schicken?:)
    Liebe Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Nadja...würde ich glatt machen :) aber ich bezweifle das er dann noch schmeckt ;)

      Löschen
  4. VOLLE LECKAAAAAA;;;;;; SCHO ABGSCHPEICHERT::::HOBS NO FEIN HEIT;;; BUSSAL BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Ach Saskia, deine Fotos werden immer besser, superschön! Der Kuchen sieht köstlich aus, werde mal zu Ina rüberklicken. LG Svenja

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, mhmm, der Kuchen sieht richtig gut aus, ich habe ohnehin ein Herz für Apfelkuchen jeglicher Art ;)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht superfein aus! Könnte mir schmecken ;)

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!