Sonntag, 27. Oktober 2013

Schupfnudeln mit Sauerkraut


Guten morgen meine Lieben,
mein letzter Post liegt etwas zurück und bestimmt habt ich Euch schon gefragt warum?!? Ich kann es Euch sagen :) Ich war die letzte Woche mit meinen beiden Männern und Paula im Urlaub in Südtirol. Wir fahren jedes Jahr mindestens einmal hin und lieben es einfach dort. Auch diesmal war es wieder wunderschön und auch der kleine Pirat fand es toll :)
Natürlich habe ich Fotos gemacht, welche ich noch bearbeite und Euch dann gerne hier zeige. Wir lieben Südtirol und sind da nicht die einzigen. Nein auch Katja von Geliebtes Zuhause und ihre Familie lieben Südtirol und da sie gerade zur gleichen Zeit dort waren wie wir, haben wir uns getroffen. Es war ein unglaublich toller Tag mit ihnen ♥

Heute gibt es mal wieder etwas zum Thema: Was koche ich heute?!?


Schupfnudeln mit Sauerkraut

Zutaten
Schupfnudeln
Sauerkraut
Speckwürfel
Zwiebeln
Salz, Pfeffer

Zwiebeln klein schneiden und mit Olivenöl in der Pfanne andünsten, Speck dazugeben und ein paar Minuten mitbraten. Nun die Schupfnudeln in die Pfanne geben und diese kräftig anbraten. Am Schluss nur noch das Sauerkraut untermischen und erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.


Schönen Sonntag
Eure Saskia ♥

Kommentare:

  1. Klingt auf jeden Fall interessant und habe ich in der Kombi noch nie gegessen. Danke für die Idee! Dir auch einen schönen Sonntag! lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ah ich liebe Schupfnudeln und Südtirol :)
    Danke für das tolle Rezept - habe ich schon ewig nicht mehr gemacht.

    LG
    KAT

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmhhhhhh....
    Lecker!
    Schupfnudeln gehören für mich immer zum "Berg-Urlaub" dazu!
    Danke für Dein Rezept - werde es bestimmt mal ausprobieren.
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Das Gericht ist einfach immer lecker!
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein richtig schwäbisches Essen. Ich mags gern. Südtirol ist sicher super für Urlaub mit Kind und Hund. Dass ihr mit dem kleinen Piraten schon wieder reiselustig seid, find ich toll. Ich kenne Eltern, die sich quasi das erste halbe Jahr erstmal zu Hause eingraben. Ihr macht es richtig!
    LG Donna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Donna,
      oh ja solche Eltern kenne ich auch :) Unser kleiner Pirat ist aber einfach so brav....unser Leben geht weiter wie zuvor...nur eben zu viert ;)

      LIebste Grüße an dich
      Saskia ♥

      Löschen
  6. so leicht und doch so lecker .D
    gabs bei mir gestern abend übrigens auch!

    AntwortenLöschen
  7. jummie...eines meiner lieblingsessen, wenn wir auf nem weihnachtsmarkt sind :D

    schön das ihr einen tollen urlaub hattet. freu mich schon auf die bilder :)

    GGLG & *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  8. mhhhh lecker... bei uns hier im Badischen ist man auch gerne noch Apfelmus dazu,
    ja genau richtig gelesen. Hört sich vielleicht komisch an, schmeckt aber gar nicht schlecht.
    viele grüße Karin

    AntwortenLöschen
  9. Oh gott...lecker!!! Ich liebe Sauerkraut. Als Kind habe ich es so gehasst, aber irgendwann kam der radikale Wechsel.
    Ich mag auch saure Gurken, Krautsalat und eingelegtes anderes Gemüse unglaublich gerne. Was passiert wohl erst mal, wenn ich schwanger bin? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahhaa also ich habe in der Schwangerschaft Literweiße Orangensaft getrunken....normal hasse ich Osaft ;))))

      Löschen
  10. Liebe Saskia, eindeutig eines meiner Lieblingsessen. Leider nur meins, der Rest der Familie verzieht das Gesicht wenn ich nur mal anfrage ob .... naja... jetzt genieße ich Deine schönen Fotos. Vielen lieben Dank dafür. Tini

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Saskia,
    hast du auch gekaufte Schupfnudeln verwendet?!
    ich bisher auch immer ... würde aber gern selber welche herstellen ... hast du ein Rezept?!

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,
      ja ich habe die fertigen genommen. Selber machen ist mir dann doch zu viel arbeit. Leider habe ich kein Rezept zur Hand. Aber schau doch mal im großen www. ich bin mir sicher du findest ein gutes.

      liebe grüße
      Saskia ♥

      Löschen
  12. Schupfnudeln mit Sauerkraut ist eine meiner Leibspeisen :D Als Bayern und Schwabe muss das ja auch so sein. Ich freu mich schon auf den Christkindelsmarkt aka Glühmarkt. Da gönne ich mir neben einer riesen Portion Schupfnudeln im Keksteller natürlich auch einen Germköndel :D

    Liebe Grüße aus Bayern - Joella
    von www.joellas-day.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Saskia,
    hach, ich mag Schupfnudeln mit Sauerkraut soooo gern! Jetzt habe ich doll Hunger drauf und keine Zutaten da ;o(
    Gemein!
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Saskia,bei uns heißen Schupfnudeln " Bubaspitzle " und bei meiner Oma hießen sie " Werkelnudeln" ,weil man den Teig in der Hand immer hin und her werkelt. Aber egal wie sie heißen,sie schmecken einfach köstlich. Mit Sauerkraut,Apfelbrei oder nur mit Ackersalat mmmmhhhh. Ich hatte sie heute als Beilage zu einem Schweinerückensteak mit scharfer Paprikasoße...ein Gedicht =)
    Liebs Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Lecker, das gibt es bei uns auch öfters!
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Ooohh, lecker! Das gab's bei mir heute auch! ;) Ein richtig tolles Herbstessen.

    ♥sabrina

    AntwortenLöschen
  17. das ist sooo lecker, mach ich diese Woche auch noch. Absolutes Herbstessen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!