Samstag, 8. Februar 2014

Tomaten Ratatouille



 
Hallo meine Lieben,
ich freu mich das der türkische Obazda  so gut bei Euch ankommt. Heute habe ich ein Rezept für ein Tomaten Ratatouille. Ihr könnt es einfach so mit etwas Brot essen, aber es schmeckt auch wunderbar mit Reis oder Nudeln. Bei uns gibt es mal so und mal so :)
Wir hatten heute einen wunderbaren Samstag. Ich war mit meinen zwei Männern in München beim bummeln und SHOPPEN. Wir haben fleißig geshoppt und Tüten mit heimgetragen ;) Für mich zwei Paar neue Schuhe und meine Lieblings Stiefel waren darauf hin stinkig auf mich....ich habe die Sohle verloren :)

Tomaten Ratatouille

Zutaten
1 Aubergine in Würfel
1 Zucchini in Würfel
1 gelbe Paprika in dünne Streifen
1 rote Paprika in dünne Streifen
3-4 Tomaten fein gehackt
1 Zwiebel in dünne Spalten
2 Knoblauchzehen in kleinen Würfeln
 
6EL Tomatenmark
3EL Wasser
Salz, Pfeffer
Basilikum, Parmesan
 
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zuerst die Zwiebeln, Knoblauch und die Aubergine darin andünsten. Anschließend Zucchini, Paprika und die Tomaten dazu geben. Tomatenmark mit Wasser mischen und zu dem Gemüse geben. Alles nun gut vermengen und 10-20 Minuten köcheln lassen. Bis alles schön weich ist. Wer das ganze lieber als Sauce zu Reis und Nudeln will gibt einfach etwas mehr Wasser und Tomatenmark dazu. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
Mit geriebenen Parmesan garnieren.

Eure Saskia ♥



weißes Geschirr: Ikea
Holzbrett, Besteck, Schöpflöffel, Servietten: Flohmarkt

Kommentare:

  1. Das sieht ja wieder super lecker aus...
    Man kommt gar nicht hinterher bei all den tollen Rezepten... :-)
    Hach wenn ich zwei paar neue Schuhe höre dann hüpft gleich mein zierliches Frauenherz ;-)
    Ich muss auch unbedingt mal wieder los...
    Habt einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  2. ... damit wär dann auch geklärt was es morgen zu Essen gibt. Wir haben alle Zutaten daheim ��
    Danke fürs Rezept und hab(t) eine schöne Zeit!
    Desiree

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, die Stiefel waren neidisch auf die neuen Schuhe ;-) Aber man kann bestimmt eine neue Sohle dran machen. Wir bist du damit noch durch die Stadt gelaufen?
    Dein Ratatouille sieht köstlich aus! Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende mit deinen beiden Männern!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Wow, klasse! Das wird ganz sicher nachgekocht. Sieht so lecker cremig aus. Viel Spaß mit den neuen Schuhen :) Lg Carina

    AntwortenLöschen
  5. Gesund und lecker. Ein tolles Gericht! Und wieder sehr schön fotografiert!
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  6. Danke! ... jetzt habe ich eine tolle und gesunde Idee für heute Abend!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Mhhmm lecker! Seit dem zuckersüßen Disneyfilm liebe ich Ratatouille einfach, und das Rezept klingt hammer :))


    Elske

    AntwortenLöschen
  8. Mmmh, das klingt so lecker und sieht auch so aus! Das muss ich definitiv ausprobieren, ich glaube das ist genau das Richtige für mich. Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße,
    Assata

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das sieht ja wieder köstlich aus!! Deine Bilder sind einfach toll! Da bekomme ich richtig Hunger!
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Saskia,
    ich liebe Ratatouille, deine Variante gefällt mir sehr gut.
    Außerdem würde ich auch gerne mein Essen so genial fotografieren können.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Meine Liebe,

    dein Ratatouille sieht sooo köstlich aus!
    Das erinnert mich direkt an zu Hause, meine Mum macht einer der Besten.
    Dein Rezept klingt aber gar nicht mal so kompliziert.
    Vielleicht koche ich es ja die Tage mal nach und hole mir ein bisschen "Home" feeling ;)

    Alles Liebe
    Myri

    AntwortenLöschen
  12. Das Ratatouille sieht wirklich sehr lecker aus und ich finde alle deine Bilder immer toll!
    Eine Frage habe ich aber: Ist das Rezept für 2 Personen?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!