Dienstag, 4. März 2014

Zucchini Nuss Kuchen

 


 
Hallo meine Lieben,
alle reden von Fasching, im Radio läuft noch die passende Musik dazu. An mir ist es dieses Jahr vorüber gegangen. Gestern war ein ganz normaler Tag, Einkaufen, Haushalt, kochen und spazieren mit dem Piraten und Paula. Heute hingegen war ein fauler Tag. Wir wollten keinen Fasching feiern. Sondern waren lieber faul :) Ich liebe solche Tage ♥
Am Wochenende war ich aber auch schon faul ;) Aber zum Kuchen backen bin ich nie zu faul. Daher heute eines meiner Lieblingsrezepte. Ich liebe Kuchen mit Möhre, Kürbis oder Zucchini. Ich könnte sie ständig backen und essen. Habt ihr auch ein Lieblingsrezept?
 
Zucchini Nuss Kuchen

Zutaten
300g Zucchini fein geraspelt
100g weiche Butter oder Margarine
200g Zucker
100g Haselnüsse
250g Mehl
3 Eier
1Pck. Backpulver
1Pck. Vanillezucker
1TL Zimt
 
Die Zucchini mit der Schale fein raspeln. Alle Zutaten dann nur noch in eine Schüssel geben und mit dem Mixer vermengen. 26cm Kastenform einfetten und den Teig einfüllen. Bei 180°C ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Mit Puderzucker bestäuben.
 
Ich muss Euch noch eine superlustige Geschichte von heute Nachmittag erzählen. Ich sitze gerade am Esstisch, als Paula plötzlich bellt und zwei halbstarke Teenager durch unseren Garten spazieren.  
Ich also Terassentür auf: "Entschuldigung was macht ihr in unserem Garten?"
Die Jungs: " Wir laufen hier durch WARUM?!?!"
Ich: " Unser Garten, unser Eigentum, ihr habt hier nix zu suchen!"
 
Aber dann hat Paula das in die Hand genommen :) Sie kam plötzlich an mir vorbei geschossen, mit Anlauf auf die Jungs zu. So schnell sie konnten über Zaun und sind weggelaufen. Paula hinterher :) Die Jungs sind kleinlaut stehen geblieben: "HILFE HILFE bitte geh weg...tu uns nix!!"
Paula gerufen, kam zurück und dann habe ich den Jungs nur hinter hergerufen. "ICH GLAUBE IHR LAUFT NIE WIEDER DURCH UNSEREN GARTEN!!" :)))
Ich glaube die laufen NIEMALS mehr durch fremde Gärten :)
 
Eure Saskia ♥
 
 
 
Lampe, Hocker: aus dem Laden meiner Mutter
grauer Teller: Design 3000 HIER*


Inhalte/ Werbung gesponsert*

Kommentare:

  1. OHHH WOW SASKIA!!! hört sich hammer lecker an! ich denke den MUSS ich am wochenende nachmachen :D

    AntwortenLöschen
  2. Yummy!
    Nusskuchen mit Zuccini...klingt interessant.
    Werde ich bestimmt einmal ausprobieren.
    Vielen Dank schon einmal für das (lecker zu lesende) Rezept + die Yummy-Bilder.
    VG
    Britti

    AntwortenLöschen
  3. hihi...hat die paula gut gemacht :D

    AntwortenLöschen
  4. LECKER! Das ist das Lieblingskuchenrezept meiner Kinder... .allerdings mit Schokoguss und ich liebe diesen Kuchen! Die einfachste Art Gemüse in meine Kinder zu bringen ;-)
    Liebe Grüsse,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Saskia, der Zucchini-Nusskuchen ist einer unser Lieblingskuchen! Ich backe ihn entweder auf dem Blech oder in einer runden Springform ♥

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Das Rezept wird für die nächste Zucchini-Saison abgespeichert :-) Ich mag solch einfachen Rührkuchen total gern. Und deine Bilder sehen sehr lecker aus ♥
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Rezept ist total lecker und wird auf jeden Fall bei den Favoriten abgespeichert.
      Hier mein Post darüber: http://schwarzwaldmaidli.blogspot.de/2015/08/zucchini-nuss-kuchen-la-saskia-von.html
      Liebe Grüße
      Anette

      Löschen
  7. Haha, bei Euch sollte man also aufbpassen mit "durch fremde Gärten laufen". Weiß gar nicht, was Du hast, ich mache das auch immer ;-).
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Ha :-) da hätte ich auch gerne einen Hund...lustig! Bei uns passen die Hunde vom Nachbarn auf (4 Landseer), sobald jemand fremdes in unserem Garten ist, schlagen sie Alarm! Das find ich richtig cool!

    Dein Kuchen sieht oberlecker aus! Einen Zuccinikuchen habe ich auch mal gebacken, ich glaube das Rezept hatte ich aus irgend einer Zeitschrift, der war so saftig oder lecker! Soll man gar nicht meinen, wenn man Zuccini hört :-)

    Liebste Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  9. liebe Saskia, an Gemüse im Kuchen habe ich mich bisher noch nicht gewagt, aber dein Kuchen sieht so lecker aus, da sollte ich es wohl endlich mal probieren! ;) Und deine Geschichte ist herrlich, ich vermute, die kommen wirklich nie wieder! :) Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  10. :) die haben ihr e Lektion gelernt!
    Das Rezept probiere ich aus, ich liebe Nusskuchen und ich liebe Zucchini,
    der muss ja lecker sein!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  11. MHMMMM sieht das gut aus! und mal wieder wunderschöne bilder!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  12. Das klingt ganz toll (und die Fotos sind ein Traum!).
    Letztens hat eine Bekannte Spinat Walnuss Kuchen gemacht (war echt super!), ich entdecke gerade Gemüse in Kuchen :-)

    Liebe Grüße
    Julia
    http://stilblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow mit spinat kenne ich es auch noch nicht. klingt aber lecker :-)

      Löschen
  13. Das klingt nach einem Lieblingskuchen!!!! Sieht ganz fein aus und schmeckt bestimmt auch so - ich liebe Rührkuchen und würde sie jederzeit einer Torte vorziehen <3
    Danke für das wunderbare Rezept!
    Viele liebe Grüße,
    Assata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh da geht es mir wie dir. lieber ein trockener kuchen als ne dicke torte :-)

      Löschen
  14. Wow Saskia , der Kuchen sieht soo lecker aus! UNd deine Fotos sind der Hammer o_o

    Liebe Grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Hallo :)
    Ich weiß, dass dieser Post schon ziemlich alt ist, aber ich backe diesen Kuchen heute schon zum zweiten Mal (weshalb ich auch wieder hergekommen bin, um das Rezept noch mal rauszuschreiben^^) und wollte mich für das leckere Rezept bedanken :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Saskia,
    danke für diese leckere Kucheninspiration. An Zucchini in Kuchen hatte ich mich bisher noch nicht gewagt, aber das Rezept hat mich und meinen Freund auf Anhieb begeistert, als ich es gestern ausprobiert habe. :-)
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Saskia
    Verwendest du ganze oder gemahlene Haselnüsse?
    Liebe Grüsse, Steffi

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!