Montag, 26. Mai 2014

Pasta mit Tomaten & Champignons



 
Hallo meine Lieben,
meine liebe Bloggerfreundin Vivienne vom Blog Feel Wunderbar, hat mich gebeten für Sie einen Gastbeitrag zu schreiben. Sie hat Momentan nicht die Kraft und Stärke selber für ihren Blog zu schreiben. Denn meine Liebe hat ihren kleinen 4beinigen Freund Idefix verloren. Ich bin selber Hundemama und daher war für mich gleich klar das ich sie unterstützen möchte. Auch wenn ich ihr den Schmerz nicht nehmen kann. Sie hat mich darum gebeten ihr mit einem Gastbeitrag zu helfen. Es ist mit nicht leicht gefallen die richtigen Worte zu finden und ein Rezept ist vllt nicht das Richtige.... aber es war ihr Wunsch! Zum heutige Post geht es HIER lang!
 
Meine Liebe ♥ Ich bin in Gedanken ganz fest bei dir!
 
 
Eure Saskia ♥
 
 
 
 
 
rote und weiße Schüsseln Ib Laursen: Geliebtes Zuhause HIER*
 
 
*Inhalte gesponsert

Kommentare:

  1. Das sieht ja köstlich aus. Leider isst meine Familie keine Pilze ... heul.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia,
    das ist wirklich sehr lieb von dir. Liebe und vielleicht auch die dazu passenden Worte (wie Zutaten etc.pp.) gehen anscheinend wirklich durch den Magen. Ich wünsche Vivienne alles Liebe und Kraft für die schwere Zeit.

    Herzliche Grüße und einen schönen Abend wünsche ich dir noch,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. OH wie lecker ! Da hätte ich aber jetzt mal richtig Appetit drauf *_* Rezept wird gemerkt ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Saskia,
    Das mit dem Einspringen ist sehr schön von Dir und ehrt Dich...
    Ich wünsche Vivienne viel Kraft.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Saskia,
    das ist aber nett von Dir, dass Du Dich so um Deine Freundin kümmerst. Ich kann das gut verstehen, wenn man ein vierbeiniges Familienmitglied verliert, was da plötzlich für ein Loch herausgerissen wird.
    Unsere Luna (Labby, 3Jahre) wäre bei der Kastration im Februar beinahe verblutet, da waren wir auch total schockiert, aber es ist nach 2 Tagen Intensivstation noch gerade mal gut gegangen - Aber hätte / und hat uns von den Socken gehauen...
    Viele liebe Grüße auch an Vivienne - es tut mir wahnsinnig Leid!
    Nadja von www.richtungswechsel.blogspot.de

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!