Montag, 4. August 2014

Pasta mit Parmesansauce und Scampi



Hallo meine Lieben,
ich musste leider eine kleine Zwangspause auf dem Blog und dem Computer einlegen. Ich hatte mich letzte Woche Sonntag am Finger verletzt und konnte somit schlecht Fotos machen, geschweige denn am Computer etwas machen. Letzten Sonntag hat mich beim spielen ausversehen der Nachbars Hund mit seinen Zähnen am rechten Zeigefinger erwischt. Direkt oben am Nagelbett. Erst dachte ich es wäre alles nicht so schlimm. Doch stellte sich leider raus das meine letzte Tetanus Impfung 1994 war :(  Da man Hunde und Tierbisse wegen den Bakterien nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte, sind wir also ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich geimpft, mein Finger verarztet und geschient und ich sollte Antibiotika nehmen. Toi Toi Toi ist alles gut gegangen und der Finger verheilt auch langsam wieder. Somit kann ich also wieder fleissig Eure Emails beantworten, Fotos bearbeiten und die Posts für Euch online stellen. Heute gibt es ein leckeres Pasta Rezept. 

Pasta mit Parmesansauce und Scampi

Zutaten 
250g Spaghetti
200g TK Scampi alla Kräuter der provence
1 Becher Sahne
1 Knoblauchzehe
100g geriebener Parmesan
1 Frühlingszwiebel in Ringen
Salz, Pfeffer

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit die Scampi in Öl anbraten, Knoblauch dazugeben und andünsten. Mit Sahne ablöschen und diese kurz einkochen lassen. Nun den Parmesan dazugeben evtl noch etwas mehr, es sollte eine angedickte Sauce entstehen. Mit Frühlingszwiebeln, Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertigen Nudeln nur noch unter die Sauce mischen. 

 
Eure Saskia ♥ 


Kommentare:

  1. Liebe Saskia,
    Da hast Du ja schlimmes erlebt, das Nagelbett ist so empfindlich...
    Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Besserung!!!
    Das Rezept ist klasse.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia,
    das Rezept klingt lecker! Wünsch dir eine gute Besserung...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. liebe saskia,

    das klingt ganz wunderbar.
    ich bin ein totaler pastafan!
    wünsche dir gute besserung!

    dein blog gefällt mir super gut. ich setz dich mal schnell auf meine blogliste.

    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Saskia,
    das sieht unglaublich lecker aus.
    Blöd, solche Verletzungsgeschichten. Aber (hoffentlich) noch mal gutgegangen!

    Liebe Grüße
    Suse
    ichlebejetzt.com

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt super lecker liebe Saskia! Probier ich gleich mal aus, wenn ich wieder aus dem Urlaub da bin.

    Einen schönen Mittag dir.

    Herzlichst,

    4 11 11 4 - Anna

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!