Sonntag, 13. März 2016

Kuchen vom Blech mit Pudding und Kokos ♥




Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr hattet alle einen wunderschönen Sonntag! Der Mini und ich waren heute alleine, weil der Liebste unterwegs war. Da wir am Nachmittag Besuch bekommen haben, haben wir gleich in der Früh gebacken. Der Minimann hat fleissig gerührt und "Backe Backe Kuchen" dazu gesungen, den Küchenboden mit Teig vollgekleckert und ich natürlich TOTAL die Ruhe und nerven behalten ;) Den Messbecher für das abmessen der Milch musste ich mir mit erfundenem Taschengeld zurück kaufen, Teig schleckern war "IIIHHHH Mama" und anschließend wollte kein Mittagschlaf gemacht werden. Dafür liegt der Mini nun schon im Bett, ist innerhalb von 5 Minuten eingeschlafen und ich freue mich auf einen ruhigen und entspannten Abend ♥ aber schnell noch das Rezept für Euch!

Kuchen vom Blech mit Pudding und Kokos (30x30cm Form oder ein Backblech)

Zutaten
3 Tassen Mehl
1 Tassen Zucker
1 Tasse Sprudelwasser
1 Tasse Sonnenblumenöl
4 Eier
1 Pck. Backpulver

1 Pck. Vanillepuddingpulver
500ml Milch
1 EL Zucker

100g Butter
70g Zucker
100g Kokosflocken


Für den Teig, alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Mixer verrühren. Backpapier auf ein Backblech geben und den Teig darauf verteilen, diesen bei 180°Grad ca. 20-25 Minuten backen. In der zwischen Zeit den Pudding nach Packungsanleitung kochen, allerdings nur 1 EL Zucker verwenden. Den Pudding auf dem fertigen Kuchen verteilen. In einem kleinen Topf die Butter bei schwacher Hitze schmelzen, den Zucker dazugeben und gut vermengen, anschließend noch die Kokosflocken unterheben. Die Kokosmasse auf dem Pudding geben und gut verteilen.


Eure Saskia ♥


Kommentare:

  1. Hallo
    Das ist ja ein tolles Rezept, ohne wiegen usw. Habe sogar noch Kokosflocken. Werde den Kuchen gleich mal nachbacken.
    Schöne Woche
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. jummy - hört sich nicht nur superlecker an sonder sieht auch zum Anbeißen gut aus ;)
    ihr hattet scheinbar richtig Spaß beim Kuchenbacken ;D;D
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ein perfektes Kinderrezept so fast ohne Waage und anderen Kram, das kleine Kind und ich werden das am Wochenende mal versuchen :)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank für deine lieben Worte!